1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Kapitän Paul Verhaegh steht vor dem Absprung

FCA

12.07.2012

Kapitän Paul Verhaegh steht vor dem Absprung

Paul Verhaegh
2 Bilder
Paul Verhaegh
Bild: Fred Schöllhorn

Der FC Augsburg muss sich möglicherweise nach einem neuen Rechtsverteidiger umsehen. Kapitän Paul Verhaegh wird den Verein wohl verlassen.

Geht der Kapitän noch vor Saisonbeginn von Bord? Beim FC Augsburg muss man offensichtlich damit rechnen, dass Paul Verhaegh den Erstligisten verlässt. Nach Informationen des niederländischen Fachmagazins Voetbal International soll der Erstligist FC Twente Enschede großes Interesse an einer Verpflichtung des Rechtsverteidigers haben. Verhaegh, der beim FCA noch bis 30. Juni 2013 unter Vertrag steht, soll einem Wechsel nicht abgeneigt sein.

Der Rechtsverteidiger wechselte 2010 von Vitesse Arnheim zum FC Augsburg. Seitdem bestritt der 28-Jährige 30 Zweitliga und 26 Erstligaspiele für den FCA. Hintergrund des bevorstehenden Wechsels ist der Abgang von Roberto Rosales vom FC Twente. Der venezuelanische Rechtsverteidiger geht wohl zum Newcastle United. Die frei werdende Planstelle bei Twente Enschede soll mit Verhaegh besetzt werden. (oll)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
FC Augsburg vs. FC Middlesbrough, Testspiel,
FC Augsburg

Baier und Hahn schießen FCA zum Sieg gegen Middlesbrough

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen