Newsticker
Kretschmann schließt Impfpflicht "nicht für alle Zeiten" aus
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Kommentar: Im Fall Danso treffen zwei gegensätzliche Interessen aufeinander

Im Fall Danso treffen zwei gegensätzliche Interessen aufeinander

Kommentar Von Johannes Graf
20.07.2021

Plus Kevin Danso wird den Fußball-Bundesligisten FC Augsburg wohl verlassen. Sowohl Spieler als auch Verein hätten den Transfer aber souveräner lösen können.

Beide Seiten haben ihren Standpunkt erklärt: Kevin Danso hat die Arbeit verweigert, weil er sich nicht mehr imstande sieht, für den FCA zu trainieren und zu spielen; der Fußball-Bundesligist andererseits will und darf sich ein solches Verhalten seines Spielers nicht gefallen lassen. Verständnis kann man in einigen Punkten aber für beide Parteien aufbringen. Sowohl der Profi als auch der Verein werden an einer schnellen Lösung interessiert sein. Weder dem einen noch dem anderen ist geholfen, wenn sich der Wechsel in die Länge zieht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

21.07.2021

>> Sowohl der Verein als auch der Spieler hätten diesen Transfer aber weitaus geräuschloser und souveräner lösen können. <<

Mit viel Geld geht vieles geräuschloser; aber was ist der Vorteil für den FCA?

Man darf unfaire und leistungsunwillige Mitarbeiter nicht belohnen!

Und Danso wird ja hoffentlich auch die Laufzeit in seinem Vertrag lesen können



Permalink
20.07.2021

Guter Beitrag, der das Märchen vom geldgierigen Ösi und so guten Manager Reuter etwas relativiert.

Permalink
20.07.2021

Armselig ist dasm Verhalten seines Bruders. Ein miserabler Berater.

Permalink