1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Liebe Club-Fans (liebe Verlierer) ...

Offener Brief

04.03.2013

Liebe Club-Fans (liebe Verlierer) ...

Die Tränen der Club-Fans sind schon oft geflossen und getrocknet. Am Freitag wird es wieder so weit sein.
Bild: dpa (Archivbild) - nicht wegwerfen, könnte man bald wieder brauchen

Vor zweieinhalb Jahren fühlte sich Fans des 1. FC Nürnberg von einem unserer Kommentare provoziert. Vor dem kommenden Spiel des FCA sagen wir deshalb: Diesmal habt ihr keine Chance.

Liebe Clubfans,

ein paar von euch kennen mich vielleicht noch. Ich heiße Tilmann Mehl und bin Lohnschreiber der Augsburger Allgemeinen. Vor zweieinhalb Jahren sind wir ein wenig aneinandergerumpelt. Ich hatte dem 1. FC Nürnberg vor den Relegationsspielen gegen den FC Augsburg keinerlei Chance eingeräumt. Bezeichnete euren Club als unterdurchschnittliche Bundesligamannschaft mit einem Negativlauf. Hybris habt ihr mir unterstellt. Nun ja, ich glaube immer noch, dass ich Recht hatte. Trotzdem habt ihr damals unseren FCA ganz schön abgefieselt. Die Augsburger waren noch nicht reif - und sind damals an einer möglicherweise unterdurchschnittlichen Bundesligamannschaft gescheitert. Aber eben an einer Bundesligamannschaft.

FC Augsburg ist die Mannschaft der Stunde

Mittlerweile spielt unser FCA auch schon im zweiten Jahr im Konzert der Großen (wenn auch nicht die erste Geige, eher so was wie Triangel). In der Winterpause hat kaum einer mehr auf die Augsburger gesetzt (wir Journalisten übrigens auch nicht). Aber wie es so ist im Leben, haben wir uns freudig überraschen lassen.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Am Freitag kommt es nun wieder zum Duell zwischen dem Club (dem ich, so viel Anbiederung muss erlaubt sein dank meines fränkischen Vaters (WUG) in Sympathie verbunden bin) und dem FC Augsburg. Es wird ein Spiel, dass man gemeinhin als richtungsweisend bezeichnet. Gewinnen die Augsburger, rücken sie bis auf vier Punkte an euch heran. Hätten dann tatsächlich so etwas wie einen Lauf und ihr die Möglichkeit, in den folgenden Spielen gegen Schalke und in Wolfsburg weiter in Richtung Relegation (die ihr ja beherrscht) zu taumeln. Bei einem Sieg des Clubs, seid ihr aus dem Gröbsten raus. Dann passiert nichts mehr.

1. FC Nürnberg: Wieder ohne Chance

So, nun genug der Einleitung. Ich erkläre euch ganz schnell, warum ihr auch diesmal - wie schon im Mai 2010 - kaum eine Chance habt (Wer behauptet, dass man einen Fehler niemals zweimal machen sollte, war nie Fußballanhänger):

The trend is our friend: Sieben Spiele, 12 Punkte. Das ist die imposante Bilanz des FCA in der Rückrunde. Das sind aber auch mehr als Zahlen. Es ist der Beleg für die momentane Stärke der Augsburger. Die nicht mehr nur das Spiel auf sich zu kommen lassen, reagieren und bloß nicht verlieren wollen. Sondern aktiv ihren Plan umsetzen, gewinnen wollen und - das Allerwichtigste - als geschlossene Einheit auftreten. Ihr spielt jetzt auch keine schlechte Rückrunde. Habt erst einmal verloren. Aber wer weiß es schon besser als ihr, dass man sich auch in die zweite Liga remisieren kann. Habt nur eins der letzten acht Spiele gewonnen. Und wenn man ehrlich ist, waren einige der letzten Unentschieden auch noch recht glücklich (ich sag mal: die vergangenen drei). Ich sehe eine Mannschaft, die alles tut, um nicht zu verlieren - aber kaum etwas, um zu gewinnen.

Torjäger: Einfache Frage: Wer soll denn bei euch überhaupt die Tore machen? Die Augsburger haben Sascha Mölders, der sich derzeit in der Form seines Lebens befindet.

Drama Baby, Drama: Ist ja wirklich nichts Unbekanntes, dass sich der Club wann immer es geht selbst Probleme macht. Ihr hattet jetzt zwei absolut ruhige Jahre hinter euch. Euch fehlt doch das Adrenalin, das einem der Abstiegskampf in die Adern pumpt. Schnödes Mittelfeld, das ist nichts für euch. Ihr braucht den Kick, drohende Spiele gegen Paderborn oder Aue. Ihr seid dafür gemacht, haltet auch den Druck der Relegation gut aus (besser als wir Augsburger auf jeden Fall).

Liebe Clubberer, ich wünsche euch alles Gute - und eine Niederlage am Freitag.

Euer Tilmann Mehl

P.S.: Ich kann das Spiel am Freitag leider nicht im Stadion sehen, habe Stubendienst. Aber um der ganzen Veranstaltung so einen kleinen viralen Aspekt zu geben: Wenn ihr es irgendwie schafft, dass die Facebookseite der Augsburger Allgemeinen bis zum Freitag 23.000 Fans hat (derzeit um die 22.500) schau ich mir den Kick in der Redaktion in ein Club-Trikot gewandet an und poste das Bild für euch auch bei Facebook.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren