Newsticker

Große Nachfrage wegen Coronavirus: WHO warnt vor Engpässen bei Grippeimpfstoff
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Mögliches Baier-Aus beim FCA: Es ist nicht nur einer schuld

Mögliches Baier-Aus beim FCA: Es ist nicht nur einer schuld

Mögliches Baier-Aus beim FCA: Es ist nicht nur einer schuld
Kommentar Von Robert Götz
23.07.2020

Eine Trennung nach so langer Zeit ist nie erfreulich. Dennoch sollten Daniel Baier und der FCA friedlich auseinandergehen.

Eine Scheidung nach so langer Zeit ist immer schmerzlich. Wie im richtigen Leben stellt sich die Frage nach der Verantwortung. Und wie meist im richtigen Leben hat nicht nur einer Schuld an der Trennung. Es gehören immer zwei dazu.

FCA und Daniel Baier: Man sollte sich friedlich trennen

Daniel Baier war fast zwölf Jahre lang das Gesicht des FC Augsburg, lieferte auf dem Platz beständig gute Leistungen ab. Dass dies mit 36 Jahren in der Bundesliga über 34 Spieltage nicht mehr möglich ist, wird auch er eingesehen haben. Die Frage ist, wie geht man mit dieser Situation um, wie kommuniziert man miteinander? Wie reagiert die eine Seite auf die Emotionen und Befindlichkeiten der anderen?

Anscheinend kommen Baier und der FCA nicht mehr zueinander. Dann sollte man sich möglichst ohne Streit trennen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Lesen Sie auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

23.07.2020

Vertragsauflösung wurde durch Bild bestätigt.
Quelle: https://www.bild.de/bild-plus/sport/fussball/fussball/wechsel-hammer-augsburg-loest-vertrag-mit-kapitaen-daniel-baier-auf-72011782,view=conversionToLogin.bild.html
Danke Daniel Baier für deine Zeit beim FC AUGSBURG.

Permalink
23.07.2020

Da muss man mit viel Geld die Management Fehler korrigieren! Fast 40 Spieler und das war doch absehbar, geht halt nicht auf dem Trainingsplatz und für das Spiel braucht man auch bei 5 Auswechslungen nicht so viele Spieler.
Dass es immer wieder die erfolgreichen Spieler, die einen unwürdigen Abschied bekommen.

Permalink
23.07.2020

Schade das keine Stabsstelle im Verein gefunden wird. Daniel Baier ist doch ein Gesicht des FCA.
Aber wie heißt es so schön: es gibt ne Zeit das geht es miteinander und es gibt ne Zeit da geht es auseinander.
Vielleicht sieht man sich ja wieder - irgendwann.

Permalink
23.07.2020

Über sein Alter und seine ( abnehmende) sportliche Leistungsfähigkeit wusste man doch vor der letzten Vertragsverlängerung Bescheid.
Warum wurde der Vertrag verlängert? Die Außen Darstellung beim FCA ist nicht das erste mal mangelhaft. Das "Puppenkisten" und "Wir sind eine FCA-Familie" Image ist endgültig Geschichte.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren