Newsticker
Ämter melden 20.398 Corona-Neuinfektionen und 1013 neue Todesfälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Neuer Torwart? Beim FCA werden gleich mehrere Namen gehandelt

FC Augsburg

11.05.2020

Neuer Torwart? Beim FCA werden gleich mehrere Namen gehandelt

Rafal Gikiewicz wird Union Berlin nach der Saison verlassen. Er könnte ein Kandidat für den FCA sein. Einen Kommentar dazu gibt es nicht.
Bild: Andreas Gora, dpa

Plus Nachdem Tomas Koubek nicht die erhoffte Verstärkung ist, soll der FCA an der Verpflichtung von Rafal Gikiewicz interessiert sein. Doch auch andere Namen kursieren.

Kein Kommentar. Wie oft bei Transfergerüchten. Da bleiben sich die Verantwortlichen beim FC Augsburg treu. „Wir kommentieren Gerüchte grundsätzlich nicht. Es sind Themen, die nicht aus unseren Reihen kommen“, sagt Geschäftsführer Stefan Reuter.

Das ändert allerdings nichts daran, dass die Gerüchte in der Welt sind. Und mal wieder betreffen sie die Torhüterposition beim FC Augsburg. Nachdem Sommer-Neuzugang Tomas Koubek nach wie vor nicht die erhoffte Verstärkung ist, sollen die Verantwortlichen des Fußball-Bundesligisten weiter auf der Suche nach einem Torhüter für die kommenden Saison sein. Neuester Name auf der Kandidatenliste: Rafal Gikiewicz.

Neuzugang für den FC Augsburg? Rafael Gikiewicz wird Union Berlin verlassen

Der 32-jährige Pole wird Union Berlin nach dieser Saison verlassen. Torwart und Verein sind sich nicht einig geworden über eine Fortsetzung der Zusammenarbeit. Im Hause Gikiewicz gab es nach dieser Entscheidung Tränen, der Abschied aus der Hauptstadt fällt schwer. Das aber sei das Los eines Fußballprofis, sagt der Torwart.

Die Frage ist nun: Wohin wird es ihn ziehen? Gikiewicz selbst soll noch keine Idee haben, wohin ihn der Weg führt. Mit Augsburg zumindest soll er noch nicht in Kontakt gewesen sein. Der Pole ist sicherlich ein guter Bundesliga-Torwart, aber ob er wirklich das Problem auf dieser Position in Augsburg lösen könnte?

Dafür soll es zudem noch andere Kandidaten geben, die ins Blickfeld der Augsburger Verantwortlichen geraten sein könnten. Vor allem wohl Joel Drommel. Der 23-Jährige spielt derzeit für Twente Enschede, scheint aber großes Interesse an einem Wechsel nach Deutschland zu haben. Sein Vertrag läuft bis 30. Juni 2021, allerdings hat der Verein die Option auf eine weitere Saison. Für drei Millionen Euro aber kann er offenbar wechseln.

Interessant für den FCA könnte zudem Timon Wellenreuther sein. Der Ex-Schalker kann sich eine Rückkehr in die Bundesliga vorstellen. Der 24-Jährige musste mit seinem Club Willem II Tilburg die Saison in den Niederlanden bereits beenden. Oder könnte vielleicht sogar Oliver Baumann ein Thema für die Augsburger werden? In Hoffenheim ist noch nicht klar, ob Gregor Kobel nach der Ausleihe nach Stuttgart zurück zur TSG kommt. Sollte das passieren, scheint Baumann seinen Stammplatz räumen zu müssen. Der 29-Jährige zählt zu den etablierten Torhütern der Liga.

Auch über Neuzugänge bei FCA-Feldspielern wird spekuliert

Viele Spekulationen also. Nur eine hat Stefan Reuter bereits beendet. Christian Früchtl vom FC Bayern sei für den FCA kein Thema. Mit der Konsequenz, dass nun munter weiter spekuliert wird. Dabei haben die Augsburger derzeit mit Tomas Koubek, Andreas Luthe, Fabian Giefer und Benjamin Leneis vier Torhüter im Kader.

Auch bei den Feldspielern wird diskutiert, wer für den FCA als Neuzugang in Frage käme. Genannt werden unter anderen der Franzose Yoane Wissa für das Mittelfeld oder Deyovaisio Zeefuik als rechter Außenverteidiger.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren