1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Nicht Mainz: Kommt Woo-Yeong Jeong vom FC Bayern nach Augsburg?

FC Augsburg

19.03.2019

Nicht Mainz: Kommt Woo-Yeong Jeong vom FC Bayern nach Augsburg?

Gladbachs Thorgan Hazard (rechts) und Woo-yeong Jeong von Bayern versuchen den Ball zu spielen. Der Koreaner soll eventuell zum FCA wechseln.
Bild: Federico Gambarini, dpa

Der koreanische Offensivspieler traf in der Regionalliga Bayern bereits zwölf Mal in 22 Spielen. Wie der Kicker berichtet, soll der FCA an ihm interessiert sein.

Eigentlich hat Woo-Yeong Jeong noch einen Vertrag bis 2022 beim FC Bayern München. Doch wie das Sportmagazin Kicker erfahren haben soll, hat der FC Augsburg Interesse an dem 19-jährigen Offensivspieler. Dadurch würde die koreanische Fraktion beim FCA noch größer werden. Immerhin spielen schon Ja-Cheol Koo, Dong-Won Ji und Seong-Hoon Cheong in Augsburg.

Der flexibel einsetzbare Offensivspieler Jeong kam in München bei den Profis bislang je einmal in Bundesliga und Champions League zum Einsatz. In der Regionalliga Bayern erzielte er in der laufeneden Saison bislang zwölf Tore in 22 Spielen. Allerdings dürfte der umworbene Jeong nicht ganz billig sein: Einen mittleren einstelligen Millionenbetrag soll er kosten. Der 1. FSV Mainz 05 nahm deshalb schon Abstand von einem möglichen Transfer. (AZ)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
FCA
FC Augsburg

Khedira: FCA hätte strenger gegen Disziplinlosigkeit vorgehen müssen

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen