1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Nike rüstet weiterhin den FCA aus

FC Augsburg

06.07.2018

Nike rüstet weiterhin den FCA aus

Im FCA-Café in der Bahnhofstraße stellte der FC Augsburg die Trikots der Fußball Saison 2017/18 vor. Das neue Trikot lässt noch auf sich warten.
Bild: Bernhard Weizenegger

Jetzt ist es offiziell: Der amerikanische Sportartikelhersteller verlängert den Vertrag mit dem Fußball-Bundesligisten. Ein neues Trikot lässt aber auf sich warten.

Seit der Saison 2015/16 rüstet der amerikanische Sportartikelhersteller Nike den FC Augsburg aus. Damals löste Nike den langjährigen Partner Jako ab. Der Kontrakt mit Nike lief aus. Bereits vor zwei Monaten hatte die Augsburger Allgemeine berichtet, dass der Vertrag verlängert werde, nun hat der FCA dies in einer Pressemitteilung offiziell bestätigt. Die Zusammenarbeit wird um weitere drei Jahre fortgesetzt, bis zum 30. Juni 2021.

Für die Umsetzung vor Ort ist der Merchandising-Partner 11teamsports verantwortlich. Unter anderem betreibt dieser den FCA-Fanshop in der Augsburger Bahnhofstraße. "Es freut uns, dass wir die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Nike und 11teamsports in den kommenden Jahren fortsetzen werden", wird Sportgeschäftsführer Stefan Reuter in einer Mitteilung des Bundesligisten zitiert.

FC Augsburg sorgte mit bemalten Models für Aufsehen

Folglich wird auch das neue Trikot der Augsburger das bekannte Logo mit dem Haken zieren. In der vergangenen Saison präsentierte der FCA seine Trikots öffentlichkeitswirksam in der Augsburger Innenstadt. Die Spieler liefen in einem weißen Trikot mit dünnen grünen Streifen und roten Ärmeln auf. Als Ausweichtrikots dienten ein grünes und ein graues Dress.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Für Aufsehen sorgte der Klub, als er einmal bei einer Trikotpräsentation mit Farbe bemalte Models aufbot. In welcher Form die künftigen Trikots der Augsburger vorgestellt werden, darüber hat der Klub noch nicht entschieden.

Daher werden die FCA-Profis in ihrem ersten Testspiel wohl auf Trikots aus der vergangenen Saison zurückgreifen müssen. Derzeit bereitet sich der FCA in Mals auf die Pflichtspielsaison vor, dort trifft die Mannschaft von Trainer Manuel Baum auf den österreichischen Zweitligisten Austria Lustenau (Sonntag, 17 Uhr). (joga)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
FC Augsburg, Trainingslager Mals, Südtirol,
FC Augsburg

Wie Framberger den Konkurrenzkampf mit Schmid aufnehmen will

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen