Newsticker
Notfallzulassung für Impfstoff von Johnson & Johnson in den USA
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Pressestimmen zum FCA: "Beim FC Augsburg ist das Chaos ausgebrochen"

FC Augsburg

29.01.2019

Pressestimmen zum FCA: "Beim FC Augsburg ist das Chaos ausgebrochen"

Das Tischtuch zwischen dem FCA und Caiuby ist zerschnitten. Der Bundesligist stellte den Brasilianer gestern frei. Er darf wechseln.
Bild: Robert Götz

Nur selten steht der FC Augsburg so prominent im Rampenlicht wie dieser Tage. Die Pressestimmen zum FCA in ungewohnt unruhigen Zeiten.

Geschlossenheit. Stilles Arbeiten am Erfolg. Keine negativen Schlagzeilen. So kennt man den FC Augsburg, seit er in der Bundesliga ist. Doch das Bild des Fußballvereins, den auch Misserfolge nicht aus der Ruhe bringen können, ist getrübt. Seit Wochen  sorgt der FCA bundesweit für Schlagzeilen. Die Affäre um Caiuby, die harsche, öffentliche Trainer-Kritik von Hinteregger, nun eine prominente Verpflichtung: Nur selten steht der FC Augsburg bundesweit so im Rampenlicht wie aktuell.

Hinteregger, Caiuby, Lehmann - hier eine Übersicht über aktuelle Kommentare und Pressestimmen zum FCA:

"Wer in Augsburg nicht macht, was er will, ist wohl selber schuld…" Express

"Ein Trainer, der einen Schiedsrichter zum faulen Dilettanten erklärt. Ein Spieler, der dem eigenen Trainer öffentlich in den Rücken fällt. Und als Kirsche auf der Sahnetorte des Tohuwabohus ein guter alter Disko-Skandal. Was klingt wie eine Erzählung aus den besten FC-Hollywood-Zeiten des FC Bayern München, spielte sich in den vergangenen beiden Tagen bei einem Verein ab, den wohl kaum ein Fußball-Fan hierzulande damit in Verbindung gebracht hätte. Aber tatsächlich: Beim FC Augsburg ist das Chaos ausgebrochen. Das Image vom kleinen, unaufgeregten Fußballklub mit Puppenkisten-Charme bröckelt." Sport1

"Lehmann ist ein Klartext-Redner in der Kabine. Hat Reuter mit der Verpflichtung noch einen Hintergedanken? Sollte es mit Baum doch nicht mehr weitergehen, hätte er gleich einen neuen Cheftrainer..." Bild

"Auch wenn sie zu spät kommt, ist Caiubys Suspendierung letztlich richtig, konsequent und alternativlos. Die Entscheidung könnte ein Anfang sein auf dem Weg zurück zu den Stärken, die den FC Augsburg in der Vergangenheit ausgezeichnet haben, die zuletzt aber verloren gegangen sind: Ruhe und Geschlossenheit." Kicker

Pressestimmen zum FC Augsburg: Lehmann "ein kleiner PR-Coup"

"Den großen Topf an Ironie mal weggelassen, ist es natürlich gar nicht unerhört, was da seit Jahren in Augsburg geleistet wird. Vielmehr dient der Klub als Paradebeispiel für gute Arbeit. Als Exempel dafür, wie man aus wenig viel macht. Gerade Manager Stefan Reuter macht einen hervorragenden Job. Vor allem weil er diesem mit Ruhe nachgeht. Reuter scheut populistische Entscheidungen, er handelt gar antizyklisch - und das aus voller Überzeugung." Frankfurter Rundschau

"Beim FC Augsburg geht es drunter und drüber." t-online

"In turbulenten Tagen beim Tabellen-15. ist Lehmann eine schillernde Verpflichtung und ein kleiner PR-Coup. Schon am Dienstag soll der frühere Schlussmann bei den Augsburgern auf dem Trainingsplatz stehen." faz.net

"Der FC Augsburg sorgt für einen echten Paukenschlag: Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann heuert als Co-Trainer beim FCA an." Goal.com

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

29.01.2019

Bereits Seinsch wies darauf hin, dass solche Zeiten kommen können! Es ist nur die Frage wie man damit umgeht und Notlagen händelt.
Dass die Presse sehnsüchtig darauf gewartet hat, ist doch klar.
Einfach die Ruhe bewahren und warten wie Lehmann wirkt. Herr Reuter sollte schnell für einen Caiuby Ersatz sorgen!

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren