1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Prognose: So viele Punkte holt der FC Augsburg noch im Abstiegskampf

FC Augsburg

06.04.2017

Prognose: So viele Punkte holt der FC Augsburg noch im Abstiegskampf

Der FCA steckt im Abstiegskampf fest.
Bild: Ulrich Wagner

Nach dem 2:3 gegen Ingolstadt geht es für den FC Augsburg auch darum, nicht direkt abzusteigen. Das Restprogramm des FCA in der Bundesliga hat es in sich.

Die 2:3-Pleite gegen den Tabellenvorletzten Ingolstadt hat den FC Augsburg in große Bedrängnis gebracht: Nur noch vier Punkte beträgt der Vorsprung auf die Ingolstädter, die damit wieder im Rennen um den Klassenerhalt sind. Gut möglich, dass die Schanzer am Wochenende den nächsten Sieg landen und damit den Abstand zum FCA weiter verkürzen könnten.

Am Sonntagabend etwa empfängt die Mannschaft den Tabellenletzten Darmstadt. Das Restprogramm der Augsburger im Endspurt der Bundesliga hat es in sich. Eine Prognose zu den letzten Spielen dieser Saison:

28. Spieltag: Auswärtsspiel bei Hertha BSC Berlin

Auch wenn die Berliner auf Rang 6 und damit auf einem Europa-League-Rang stehen: Auf den FCA wartet eigentlich eine machbare Aufgabe. Schließlich läuft es bei den Hauptstädtern nicht mehr richtig rund. Aus den letzten fünf Bundesliga-Spielen gab es vier Niederlagen. In der Rückrunde hat Hertha bislang nur zehn Punkte geholt - nur Mainz, Frankfurt und Darmstadt waren schlechter. Jetzt kommt das große Aber: Allerdings ist Hertha im heimischen Olympiastadion bärenstark (31 von 40 Punkten zuhause geholt) und hat sich die Bilanz zuletzt vor allem wegen der miesen Auswärtsbilanz verhagelt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Prognose: Der FCA verliert 0:2.

29. Spieltag: Heimspiel gegen den 1. FC Köln

Der "Effzeh" spielt mit Trainer Peter Stöger eine starke Saison. Trotzdem gilt etwas Ähnliches wie bei der Hertha: Zuletzt stockte der Motor etwas. Aus den letzten sieben Spielen gelangen "nur" zwei Siege, einer davon gegen die schwächelnde Frankfurter Eintracht. Allerdings geht Anthony Modeste für die Kölner auf Torejagd. Der Franzose hat in dieser Saison bereits 22 Tore erzielt und dürfte auch die FCA-Abwehr vor große Probleme stellen. Sollte Augsburg zur Normalform zurückfinden, ist aber etwas drin.

Prognose: Der FCA spielt 1:1.

30. Spieltag: Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt

In der Hinrunde sah es noch so aus, als ob Frankfurt sogar ins Rennen um die Champions-League-Plätze eingreifen könnte. In der Rückrunde gelingt der Mannschaft von Niko Kovac aber nur noch wenig. Nur der Letzte Darmstadt holte weniger Punkte als Frankfurt.

Prognose: Der FCA muss gewinnen. Wir tippen auf ein 1:0.

31. Spieltag: Heimspiel gegen den Hamburger SV

Unter Markus Gisdol schienen die Hanseaten schon fast erledigt zu sein - diese Zeiten sind vorbei. Drei der vergangenen fünf Spiele gewannen die Hamburger, darunter fiel auch ein wichtiger 2:1-Sieg gegen Köln mit einem Siegtor in der letzten Spielminute. In der Rückrundentabelle liegen die Hamburger auf Rang sechs. Derzeit rangieren die Hamburger mit nur einem Punkt mehr vor den Augsburgern auf Rang 14. Eine Niederlage gegen den HSV hätte ähnlich verheerende Folgen wie die Niederlage gegen Ingolstadt.

Prognose: Der FCA spielt 1:1.

32. Spieltag: Auswärtsspiel gegen Borussia Mönchengladbach

Das Gastspiel in Mönchengladbach markiert den Anfang des intensiven Restprogramms für den FCA. Seit dem Trainerwechsel von Andre Schubert auf Dieter Hecking läuft es wieder bei den Fohlen. Zwischenzeitlich steckte die Borussia im Abstiegskampf, mittlerweile ist das Team in Reichweite der Europa-League-Plätze und ist die fünftbeste Rückrundenmannschaft.

Prognose: Der FCA verliert 1:2.

33. Spieltag: Heimspiel gegen Borussia Dortmund

Der nächste schwere Brocken. Der BVB ist nach Bayern sogar die zweitbeste Rückrundenmannschaft und kämpft um die Teilnahme an der Champions League. Der Kader dürfte nach dem der Bayern ohnehin der beste der Bundesliga sein. Allerdings hat sich Dortmund immer wieder Patzer erlaubt und unter anderem 1:2 gegen Darmstadt verloren.             

Prognose: Der FCA könnte mit Glück etwas mitnehmen. Realistischer ist aber eine 0:2-Niederlage.

34. Spieltag: Auswärtsspiel bei der TSG Hoffenheim

Die Partie gegen die Mannschaft von Julian Nagelsmann komplettiert das heftige Restprogramm des FCA. Sonderlich viele Gründe, dass es bei den Hoffenheimern etwas werden könnte, lassen sich nicht ausmachen: Die Mannschaft kassierte bis jetzt nur zwei Saisonniederlagen (genauso wenig wie der FC Bayern), steht auf Platz drei und war eine von zwei Mannschaften, die in dieser Saison gegen die übermächtigen Münchner gewinnen konnte.  Für die TSG geht es mit einiger Sicherheit am letzten Bundesligaspieltag auch noch um sehr viel - nämlich die Teilnahme an der Champions League.

Prognose: Der FCA verliert 1:3.

Zusammenfassung

Unserer Prognose zufolge holt der FC Augsburg in den verbleibenden sieben Spielen fünf Punkte, bei einem Torverhältnis von 5:11. Der Verein kommt damit am Ende auf 34 Punkte und 31:54 Tore. Ob das für den Klassenerhalt oder zumindest die Teilnahme an der Relegation reicht, ist fraglich.

Wenn die wackelige Defensive nicht schleunigst wieder in Form gebracht wird, wird es sehr bitter. Spätestens bei einer Niederlage gegen Hertha dürfte auch der Stuhl von Trainer Manuel Baum bedrohlich wackeln - allen Beteuerungen der Vereinsführung zum Trotz. Dass die Geduld der Fans ebenfalls Grenzen hat, zeigte sich zuletzt deutlich: Beim Stand von 0:3 gegen den FC Ingolstadt verließen einige Zuschauer bereits das Stadion.

Lesen Sie auch:

Bedrückte Stimmung beim Training - vier FCA-Spieler angeschlagen

Pressestimmen: "Jetzt brennt in Augsburg der Baum!"

Manager Reuter spricht FCA-Trainer Baum Vertrauen aus  

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

07.04.2017

Jetzt Schattenboxen ?

Mit der Entassung von Dirk Schuster, und den Griff nach den Sternen, hat der FCA sein Ziel "Klassenerhalt" aus dem Visier verloren !

.

Die Quittung für das "Luftschloss" Europa ... ist 2. Liga.

.

Nur ein Trainer könnte erfolgreich in das Fallende Messer greifen .... "Julian Nagelsmann", den gibt´s aber nicht ...... für einen Frischen Wind durch die FCA-Mannschaft, könnte auch noch ein Armin Veh sorgen ....

Permalink
06.04.2017

Die Prognose des Redakteurs Eisele ist mir zu pessimistisch; vorausgesetzt der Trainer findet wieder zum 4-2-3-1 System zurück und unterlässt jede Art von Experimenten. 3-5-2 gegen Freiburg, Bayern und Ingolstadt brachten nur 1 Punkt und zusammen mit dem 0:3 in Schalke am 24. Spieltag kosteten uns diese Baum-Ideen den guten Tabellenplatz. (Am 23. Spieltag waren wir mit 28 Punkten noch 12.).

Übrigens Herr Eisele sie haben sich schon mal geirrt. In einem ihrer Artikel war der Abstieg von Ingolstadt schon fix.

Permalink
06.04.2017

Vielleicht sollte ihm mal jemand diesen fetten Schal vorm Gesicht wegnehmen, der sieht doch nichts! Ich kann dieses Teil mittlerweile nicht mehr sehen. Runter damit und einen Trainingsanzug anziehen, das würde besser passen!

Permalink
06.04.2017

Der FCA unter diesem Trainer holt keinen einzigen Pukt mehr und steigt direkt ab !!!!!!!!!!

Permalink
06.04.2017

Das würde bedeuten, dass wir am Ende mit 29 Punkten und einem Torverhältnis von -27 bis -30 Punkten dastehen würden.

Direkter Abstieg? Möglich. Dann müssen sich die Ingos aber noch ein gewaltiges Stück steigern. Prognose: Die gewinnen am Wochenende gegen D98 und holen danach keinen Punkt mehr. Macht 28 Punkte.

Absurd? Möglich. Aber nicht absurder als Ihre Theorie mit den null Punkten.

Permalink
07.04.2017

OK - dann würde der FCA die Relegation spielen. Aber mal ehrlich - gegen wen der ersten 4 der 2.Liga könnte der FCA gewinnen ? Am leichtesten vielleicht gegen Braunschweig. Und vergessen Sie nicht - man spielt als Bundesligist immer zuerst zuhause.

Permalink
Lesen Sie dazu auch
FC Schalke 04 - FC Augsburg
FC Augsburg

Die anderen punkten - und der FCA steckt im Abstiegskampf

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket