1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. So sehen Sie das FCA-Spiel gegen Gundelfingen jetzt live im Stream

FC Augsburg

09.07.2019

So sehen Sie das FCA-Spiel gegen Gundelfingen jetzt live im Stream

FCA-Trainer Martin Schmidt tritt mit dem FCA gegen den FC Gundelfingen an.
Bild: Ulrich Wagner

Am Dienstag ab 18 Uhr steht für den FCA das erste Testspiel an. Wer in Jettingen nicht dabei sein kann, kann das Spiel online verfolgen.

Der FC Augsburg hat die Vorbereitung auf die neue Saison aufgenommen. Mittlerweile sind auch die österreichischen Nationalspieler Michael Gregoritsch und Martin Hinteregger wieder im Training. Neu dazugekommen ist der tschechische Nationalspieler Marek Suchy, den der Klub ablösefrei verpflichtete.

Der FCA gegen Gundelfingen - live und kostenlos im Stream

Der 31-Jährige ist der siebte Neuzugang des FC Augsburg. Am Dienstagabend ab 18 Uhr steht das erste Testspiel des FCA an. Gegner ist um 18 Uhr der Landesligist FC Gundelfingen. Wer nicht live vor Ort dabei sein kann, hat Glück: Es gibt einen kostenlosen Live-Stream.

Der FC Augsburg überträgt die Partie im 18 Uhr kostenlosen Stream auf seiner Youtube-Seite. Zu finden ist diese unter diesem Link.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Der FC Gundelfingen startet am Sonntag in die Landesliga-Saison

In Jettingen werden etwa 1500 Zuschauer erwartet. Während es für den FCA die erste Partie nach der Sommerpause ist, steht für den FC Gundelfingen am Sonntag der Auftakt in der Landesliga Südwest gegen den TSV Gilching an. Die Mannschaft von Trainer Martin Weng ist also "voll im Saft", während sich die neu formierte Mannschaft des Bundesligisten erst noch finden muss. Ein ausführliches Portrait des FC Gundelfingen lesen Sie hier.

Spannend wird zu sehen, wie sich die zahlreichen Neuen ins Gefüge des FC Augsburg eingliedern. Der Tscheche Suchy ist nach dem Brasilianer Iago (Internacional Porto Alegre), dem Dänen Mads Pedersen (FC Nordsjælland), Noah Sarenren Bazee (Hannover 96), dem Schweizer Ruben Vargas (FC Luzern), dem Ecuadorianer Carlos Gruezo (FC Dallas) und Florian Niederlechner (SC Freiburg) der siebte Neuzugang des FC Augsburg.

Als Abgänge werden weiterhin die Österreicher Martin Hinteregger und Michael Gregoritsch gehandelt. An Hinteregger ist Frankfurt weiterhin interessiert, während Werder Bremen an Michael Gregoritsch baggert. FCA-Manager Stefan Reuter betonte aber, dass es bei beiden Kickern keinen neuen Stand gibt. (eisl)

 

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren