Newsticker
Pfizer kann nicht so viel Impfstoff liefern wie zugesagt
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Stimmen Sie ab: Wer ist Ihr FCA-Spieler des Jahres?

FC Augsburg

28.12.2020

Stimmen Sie ab: Wer ist Ihr FCA-Spieler des Jahres?

FCA-Trainer Heiko Herrlich hat vor jedem Spiel die Wahl, unsere User haben die jetzt auch: Wer ist FCA-Spieler des Jahres 2020?
Bild: Ulrich Wagner

Zum Ende des Jahres wollen wir es von Ihnen wissen: Wer war ihr persönlicher FCA-Spieler des Jahres? Stimmen Sie jetzt ab.

Nur wenige Jahre waren für den FC Augsburg so turbulent wie 2020: Nach dem Trainerwechsel von Martin Schmidt auf Heiko Herrlich brach die Corona-Pandemie aus, der Spielbetrieb musste monatelang ausgesetzt werden. Sportlich gab es Höhen und Tiefen - und wir wollen nun wissen, wer aus Sicht unserer Leser der FCA-Spieler des Jahres ist.

Zur Wahl stehen alle Profis, die mindestens fünf Pflichtspiele für den FC Augsburg im laufenden Kalenderjahr bestritten haben. Das bedeutet, dass auch einige Spieler zur Wahl stehen, die aktuell nicht mehr beim FC Augsburg unter Vertrag stehen, etwa der zu Union Berlin gewechselte Andreas Luthe, der bei der PSV Eindhoven zum Nationalspieler gereifte Philipp Max sowie Daniel Baier, der nach seiner Vertragsauflösung im Sommer 2020 seine Karriere beendet hat.

FCA-Spieler des Jahres: Hier geht es zur Abstimmung

Abstimmen ist dabei ganz einfach: Einfach auf die Bildergalerie klicken, den persönlichen Favoriten auswählen und auf "abstimmen" klicken.

Sportlich verlief 2020 für den FCA mit Höhen und Tiefen. Unser User haben abgestimmt: Für sie ist Marco Richter der FCA-Spieler des Jahres.

Sie haben die Wahl: Wer ist ihr FCA-Spieler des Jahres 2020?
29 Bilder
Jetzt abstimmen: Wer ist der FCA-Spieler des Jahres 2020?
Bild: Klaus Rainer Krieger

Im vergangenen Jahr gewann übrigens Marco Richter das Voting: Über 2000 Teilnehmer hatten damals abgestimmt und das Eigengewächs, das in Friedberg (Kreis Aichach-Friedberg) geboren und in Ried aufgewachsen ist (24 Prozent), vor Neuzugang Florian Niederlechner (22 Prozent) und Urgestein Daniel Baier (19 Prozent) gewählt. Mit einem Doppelpack gegen Frankfurt (3:1) und Stuttgart (6:0) war er im Jahr 2019 maßgeblich am vorzeitigen Klassenerhalt beteiligt und machte dann auch bei der U21-Europameisterschaft auf sich aufmerksam.

Ist Vorjahressieger Marco Richter diesmal erneut vorne dabei?

Ob einer der drei Spieler auch im Jahr 2020 vorne steht, ist nicht unbedingt gesagt: Richter und Niederlechner konnten im abgelaufenen Jahr nicht mehr an ihre Form anknüpfen. Baier steht nach seinem Karriereaus nicht mehr beim FCA unter Vertrag. Als heiße Kandidaten gelten etwa Shootingstar Ruben Vargas, der neue Keeper Rafal Gikiewicz oder Daniel Caligiuri, der nach seinem Wechsel vom FC Schalke gleich zum Leistungsträger wurde. Am Ende liegt die Entscheidung aber bei unseren Lesern.

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

28.12.2020

Sorry, ich meine natürlich Herrn Klein.

Permalink
28.12.2020

Sehr geehrter Herr Braun,
warum beleidigen Sie mich?
Beide sind sehr gute Torwarte. Verfolgen Sie die Leistung von Luthe bei Union etwa nicht?
Ich wähle Luthe, weil ohne ihn der FCReuter wahrscheinlich in der 2. Liga spielen würde.

Permalink
31.12.2020

Schließe mich Ihrer Meinung gerne an...auch wenn der redaktionelle Moderator dieses Forums eine eventuelle neue Beleidigung seitens Herrn Klein auch wieder ignorieren sollte.

Permalink
28.12.2020

Bei einer Preisvergabe für den besten Spieler des Jahres sollte nicht nur die emotionale Wahrnehmung zählen sondern mehrere Leistungsparametern wie Einsatz, Kampfbereitschaft, spielentscheidende Aktionen, Loyalität, Torerfolg, Vorlagen, Durchhaltevermögen, Stressfähigkeit, Sozialkompetenz, Mannschafts-Dienlichkeit etc. herangezogen und berücksichtigt werden. Und deshalb geht der Preis………..

Congratulation, the winner is number 28 (in words TWENTYEIGHT) Mister André Hahn!!!!!!!

Permalink
28.12.2020

Lieber Marco Richter Talent alleine genügt nicht mehr. Top top Fittness und Wille sind wichtiger.

Permalink
28.12.2020

Warum kann ich nicht Andreas Luthe wählen ?

Permalink
28.12.2020

Gikewicz ist klar besser, einer der besten in der Bundesliga.
(edit/mod/persönlicher Angriff/NUB 7.3)

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren