1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Stimmen zum Spiel: "Beste Halbzeit in dieser Saison"

FC Augsburg

10.03.2018

Stimmen zum Spiel: "Beste Halbzeit in dieser Saison"

Gekämpft und gewonnen: Augsburgs Daniel Baier.
Bild: Swen Pförtner, dpa

Der FCA gewinnt verdient in Hannover. Die Mannschaft zeigt dabei bekannte Stärken aus der Hinrunde - und knackt einen Rekord. Die Stimmen zum Spiel.

15 Torschüsse gab der FC Augsburg in der ersten Halbzeit gegen Hannover 96 ab. Das ist Bundesliga-Rekord für den FCA. Trainer und Mannschaft sind aber auch aus anderen Gründen hochzufrieden mit der Partie gegen die Niedersachsen. Die Stimmen zum Spiel.

Daniel Baier: „Die erste Hälfte war gefühlt eine der besten dieser Saison. Wir hätten 2:0 oder 3:0 führen müssen. Nach dem Gegentor aus dem Nichts haben wir aber die Köpfe nicht hängen lassen und waren natürlich froh, dass wir noch mit dem 2:1 in die Pause gehen. Nach dem Seitenwechsel haben wir vor allem auf Konter gelauert und einen völlig verdient genutzt. Es war ein ganz wichtiger Sieg, zumal wir vorher viermal nicht gewonnen haben.“

Michael Gregoritsch: „Wir sind überglücklich. Wir haben uns vor allem vor der Pause viele Chancen erspielt. Es war Pech, dass wir nur zwei Tore erzielt haben. Das dritte Tor hat das Spiel dann entschieden. Natürlich ist man etwas verunsichert, wenn dir nach und nach so viele Spieler wegbrechen, aber wir haben das heute super aufgefangen.“

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Gojko Kacar: „Ich habe seit September nicht mehr gespielt, deswegen war es ein sehr schönes Gefühl, heute von Beginn an ran zu dürfen und dann auch noch ein Tor zu machen. Ich habe bei allen Vereinen, bei denen ich gespielt habe, immer getroffen, nur beim FCA fehlte mir noch ein Tor. Den Wunsch habe ich mir heute erfüllt.“

Manuel Baum: "Wir fahren jetzt zufrieden nach Augsburg zurück"

Manuel Baum: „Hannover ist in der Defensive und in der Offensive sehr flexibel, dagegen haben wir in der ersten Halbzeit sehr gut eingestellt. Wir haben nicht nur verteidigt, sondern auch immer wieder die Weg zum Tor gesucht. 15 Torschüsse in der ersten Halbzeit hatte der FCA in der Bundesliga noch nie, schade, dass nur zwei Tore dabei rausgesprungen sind. In der zweiten Hälfte haben wir unser Hauptaugenmerk auf das Verteidigen gelegt. Wir haben alles reingehauen und den Konter zum dritten Tor richtig gut ausgespielt. Wir fahren jetzt zufrieden nach Augsburg zurück.“

Hannover 96 - FC Augsburg
14 Bilder
Auswärtssieg in Hannover - FCA gewinnt mit 3:1
Bild: Swen Pförtner, dpa

André Breitenreiter (Trainer Hannover 96): „Wir wollten hoch verteidigen, haben Augsburg aber zu viel Raum gelassen und keine zweiten Bälle gewonnen. Dass Augsburg Qualität bei Flanken hat, haben sie heute wieder gezeigt. Nach dem glücklichen Ausgleich für uns waren wir dran, kassieren aber zu einfach das zweite Gegentor. Die zweite Hälfte war eine deutliche Steigerung, aber Augsburg hat einen Konter perfekt ausgespielt und letztlich verdient gewonnen. Augsburg hat es uns in allen Bereichen vorgemacht.“

Zum Spielbericht: FCA siegt 3:1 in Hannover

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Felix Götze wechselt vom FC Bayern nach Augsburg. Foto: Sven Hoppe
FC Augsburg

Felix Götze war für den FCA ein Schnäppchen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden