Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Manfred Weber rechnet mit größerer Zahl an Geflüchteten im Winter
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Trainerwechsel: Bayern-Manager Hoeneß blickt skeptisch auf den FCA

Trainerwechsel
17.03.2009

Bayern-Manager Hoeneß blickt skeptisch auf den FCA

Kann das klappen? Holger Fach darf den FC Augsburg bis zum Saisonende trainieren, dann muss er gehen. Bayern-Manager Uli Hoeneß hat seine Zweifel.

Die Augsburger Lösung sorgt für Gesprächsstoff: Noch ein bisschen Holger Fach, aber gleichzeitig schon bald ein neuer Trainer - das begeistert nicht alle. Während die Fans diskutieren, hat sich am Montagabend dazu sogar Bayern-Manager Uli Hoeneß in Blickpunkt Sport geäußert.

Moderator Wolfgang Nadvornik las Hoeneß die Pressemitteilung vor. Inhalt: Der Zweitligist vetraut bis zum Saisonende auf die Arbeit von Trainer Holger Fach. Dann ist jedoch Schluss, und der FCA holt einen neuen Mann. Hoeneß sagte dazu: "Wenn man weiß, dass der Trainer am Ende der Saison geht und es eh nicht so gut läuft, dann kann ich mir nicht so gut vorstellen, dass eine gute und gedeihliche Zusammenarbeit in den nächsten Monaten stattfinden kann."

Auch in unserem Internet-Voting sind die Teilnehmer skeptisch. Bis heute Vormittag stimmten mehr als 1000 User ab:

15 Prozent loben die FCA-Lösung.

29 Prozent stimmten für: Nicht Fisch, nicht Fleisch.

56 Prozent wären für eine sofortige Trennung von Fach gewesen.

Die Suche nach einem Fach-Nachfolger läuft derweil weiter. Als Kandidaten gelten Jos Luhukay, Mirko Slomka und Ewald Lienen.

Bei einem Besuch in unserer Sportredaktion verteidigte FCA-Manager Andreas Rettig den Plan, bis zum Saisonende auf Trainer Fach zu bauen, aber einen Nachfolger zu suchen. Ein Interview mit Rettig lesen Sie morgen in Ihrer zeitung und im Lauf des Abends hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.