Newsticker
Scholz versichert Ukraine deutsche Unterstützung "so lange, das erforderlich ist"
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Transfergerücht: Holt der FC Augsburg Andreas Wolf aus Nürnberg?

Transfergerücht
11.05.2011

Holt der FC Augsburg Andreas Wolf aus Nürnberg?

Andreas Wolf wird als Neuzugang beim FC Augsburg gehandelt.
Foto: dpa

Drei Tage nach dem Aufstieg gibt es das erste Transfergerücht beim FC Augsburg. Dass Andreas Wolf zum FCA wechselt, dürfte aber allein schon an seiner Gehaltsforderung scheitern.

Wie die Nürnberger Abendzeitung berichtet, soll der FC Augsburg an einer Verpflichtung des Abwehrspielers vom 1. FC Nürnberg interssiert sein. Der Vertrag des 28-Jährigen läuft am Ende der laufenden Saison aus. Wolf wäre dementsprechend ablösefrei zu haben.

Der 1. FC Nürnberg hat Wolf bereits am Jahresanfang ein Vertragsangebot unterbreitet. Das wurde aber vom Kapitän der Nürnberger abgelehnt. Außer dem FC Augsburg soll unter anderem auch noch der 1. FC Köln an Wolf interessiert sein. Der Kölner Express berichtet, dass Wolf hohe Gehaltsvorstellungen habe. Er soll eine Million Euro im Jahr verlangen. Ein Betrag, den der FC Augsburg wohl nicht ausgeben würde.

Zumal die Abwehr des FCA in der laufenden Saison das Prunkstück der Mannschaft ist und hier relativ wenig Handlungsbedarf besteht.

Die Diskussion ist geschlossen.