1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Video: Was Sie zum Heimspiel gegen Bayern wissen sollten

FC Augsburg

06.04.2018

Video: Was Sie zum Heimspiel gegen Bayern wissen sollten

Sportredakteur Florian Eisele (links) und FCA-Reporter Johannes Graf.
Bild: AZ

Wird der FC Bayern in Augsburg Meister? Was macht Finnbogason? Und wie kann man Robben stoppen? Alles dazu im FCA-Talk.

Es ist eine Vorstellung, auf die die Fans des FC Augsburg gut und gerne verzichten könnten: Bei einem Sieg in der WWK-Arena am Samstagtnachmittag (15.30 Uhr) kann der FC Bayern München seinen sechsten Meistertitel in Folge klar machen. Eine Meisterfeier der Gäste will der FC Augsburg bei Möglichkeit verhindern. Eine entscheidende Rolle auf Seiten der Münchner wird dabei der Niederländer Arjen Robben spielen - was liegt also näher, als den FCA-Talk unserer Redaktion diesmal vor dem Robbengehege des Augsburger Zoos abzuhalten? Richtig, absolut gar nichts.


Der Niederländer kam unter der Woche nur von der Bank zu einem Einsatz gegen den FC Sevilla. Er dürfte also mit einer Portion Wut im Bauch nach Augsburg kommen. Für Philipp Max, der es beim FC Augsburg vornehmlich mit dem Flügelstürmer zu tun bekommen dürfte, wird sich also die Frage stellen, wie man Robben stoppen kann. Wie wäre es damit, einfach den Weg in die Mitte zuzustellen, weil Robben ohnehin immer nach innen zieht? Max wiegelt ab: "Das habe ich jetzt 20 Mal in den letzten Tagen gehört. Aber ganz so einfach ist es nicht." Dazu kommt: Selbst wenn der Niederländer aus dem Spiel genommen werden sollte, stehen noch zehn andere Kicker auf dem Feld, die auch nicht ganz schlecht sind.

Manuel Baum: "Dann fressen sie dich auf"

FCA-Trainer Manuel Baum kündigte an, das Heil auch in der Offensive suchen zu wollen. Der Trainer sagte: „Wenn die Bayern merken, dass man als Mannschaft nach vorne nicht mutig ist, dann fressen sie dich auf.“

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Einer, der dem FCA in der Offensive hilft, steht gegen die Bayern vor seinem Comeback: Alfred Finnbogason. Der Isländer hat seine Probleme mit der Wade überwunden und ist laut Baum "zu 100 Prozent fit und definitiv eine Option für die Startelf“. Der 29-Jährige ist mit elf Treffern nicht nur als Torschütze vom Dienst wichtig, sondern spielt auch sonst eine zentrale Rolle, wie sein Coach betonte: „Er ist auf und neben dem Platz wichtig. Ich bin froh, dass er wieder da ist.“

Eine zentrale Rolle spielte in dieser Woche auch das DFB-Sportgericht: FCA-Coach Manuel Baum ging wegen seiner Verurteilung zu einer 8000-Euro-Geldstrafe in Berufung und erstritt einen Teilerfolg. Ganz zufrieden war er aber dennoch nicht - aber mehr dazu im FCA-Talk. (eisl)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
imago 32482078
11 02 2018 Deutschland Stuttgart Fußball Bundesliga 22 Spieltag Saison 2017 2018 VfB Stuttga
FC Augsburg

Erik Thommy über seine FCA-Zeit: "Hatte mir mehr Spielpraxis erhofft"

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen