Newsticker

Länder wollen an Weihnachten und Silvester Treffen von bis zu zehn Personen erlauben
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Warum der FCA und ganz Augsburg nun drei große Fans in Graz haben

FC Augsburg

06.10.2017

Warum der FCA und ganz Augsburg nun drei große Fans in Graz haben

Toll gespielt und doch verloren: FCA-Trainer Manuel Baum diskutiert mit den Schiedsrichtern nach dem Spiel in Augsburg.
Bild: Ulrich Wagner

Freundlich, hilfsbereit, herzlich: Drei Österreicher wollten die Partie FCA-BVB sehen - und bekamen erst einen herben Dämpfer. Doch die Reaktion der Augsburger begeisterte sie.

In guter Erinnerung wird dem österreichischen Journalisten Philipp Braunegger aus Graz der Besuch des FCA-Spiels gegen Dortmund bleiben, wie er jetzt via Mail mitteilte. Über den Vater von FCA-Spieler Michael Gregoritsch, einem guten Bekannten der Familie, hatte er sich drei Karten für das Spiel hinterlegen lassen, um seinen fußballverrückten Vater einmal Bundesliga-Flair zeigen zu können. Bei der Ankunft waren aber keine Karten hinterlegt. Der Flug, die Anreise aus der Steiermark schienen umsonst gewesen zu sein.

Doch beim FCA reagierte man ungewöhnlich und organisierte noch am Spieltag drei Eintrittskarten. Braunegger war begeistert: „Es ist alles andere als selbstverständlich dass sich ein Profi-Klub so sehr darum bemüht dass 'gestrandete' Fans doch noch zu Karten kommen. Und das alles mit einer Geduld, Herzlichkeit und gutem Zureden wie ich es, der doch schon so manches internationale Fußballspiel gesehen habe, noch nirgends zuvor gesehen habe.“

Braunegger schrieb weiter: „Die restlichen drei Tage in Augsburg waren wunderbar. Die Stadt ist gemütlich, die Menschen offen, herzlich und hilfsbereit. Das alles hätten wir auch ohne dem Spiel des FCA gegen die Borussia erfahren, aber nun einmal mit dem extrem bitteren Beigeschmack die Partie nicht gesehen zu haben. Umso schöner dass nun aber unser gesamter Aufenthalt in der Fugger-Stadt fast perfekt war. Der FCA hat ab nun in Graz drei Fans mehr - und die ganze Stadt drei Freunde mehr.“ AZ

Der FCA hat trotz einer starken Leistung 2:1 gegen Borussia Dortmund verloren. Besonders in der zweiten Halbzeit setzten die Schwaben den Tabellenführer gehörig unter Druck.
13 Bilder
FC Augsburg verliert Heimspiel gegen Dortmund
Bild: Andreas Gebert, dpa
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren