Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Ukrainische Behörden: Probleme mit der Stromversorgung den ganzen Winter lang
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Der FCA erkämpft gegen Schalke 04 den dritten Sieg in Folge

FC Augsburg
03.10.2022

Der FCA erkämpft gegen Schalke 04 den dritten Sieg in Folge

Augsburgs Trainer Enrico Maaßen gestikuliert.
Foto: Tom Weller, dpa (Archivbild)

Plus Der FC Augsburg hat einen neuen Vereinsrekord aufgestellt und bleibt dem FC Bayern München auf den Fersen. Trainer Enrico Maaßen zeigte sich zufrieden.

Es sind jetzt genau vier Wochen her, als die Fans des FC Augsburg die 0:2-Heimniederlage ihrer Mannschaft gegen Hertha BSC mit einem gellenden Pfeifkonzert quittierten. Es war die dritte Heimniederlage in Folge, der FCA schien mit seinem neuen Trainer Enrico Maaßen schweren Zeiten entgegenzugehen. Mit nur drei Punkten war der FCA nach dem fünften Spieltag Tabellen-16. Erst nach einer Aussprache am Zaun der Ulrich-Biesinger-Tribüne, als die Mannschaft versprochen hatte, sich zu bessern, wurden die Spieler mit ein wenig Applaus in die Kabine entlassen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

04.10.2022

Drei Siege in Folge sind bemerkenswert und lösen Freude aus. Die Abkehr vom ausgerufenen Spielsystem - von Sport-Geschäftsführer und Trainer unisono - hat die Stärken des Kaders und der einzelnen Spieler auf den Platz gebracht.
Bei aller Freude und Zufriedenheit gibt es nach rund einem Drittel der Saison keinen Grund, in Jubelarien zu verfallen. Ein oder zwei Spiele in die andere Richtung - und schon schaut es tabellarisch und emotional wieder ganz anders aus. Bleiben wir lieber bei der Realität, die schmeckt zwar im Moment süss ist jedoch nach wie vor eine harte.

03.10.2022

Die letzten 3 Spiele waren aber auch sehenswert.
In den letzten 3 Jahren waren die meisten Spiele dermaßen gruselig dass man sich wunderte dass es noh 3 schlechtere Mannschaften in dieser Liga gab.
Ich hoffe, dass diese Spielfreude erhalten bleibt und freue mich auf die nächsten Spiele.
Defensivtrainer hatte der FCA schon genug.

03.10.2022

Ich glaube nicht, dass es außer dem FCA noch einen zweiten Bundesligaverein gibt, wo nach solch einer Siegesserie, statt sich einfach mal zu freuen, immer noch vor allem an einzelnen Spielern herumgenörgelt wird. Vom Manager, der natürlich immer noch eine krasse Fehlbesetzung ist, gar nicht zu reden.

03.10.2022

Herr Wolfgang L.,
langsam wird es langweilig.
Ich habe das Spiel gestern mit einem Freund
angeschaut und wir haben uns riesig über den
Sieg gefreut, obwohl wir Entscheidungen von Herrn
Reuter, vor allem in der Vergangenheit oft kritisiert
haben.
Wenn man Herrn Reuter kritisiert ist man kein " Hater",
so wie das oft nennen.