Newsticker
Deutsche Gasspeicher zu mehr als 75 Prozent gefüllt
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Der Trainer ist da, Alfred Finnbogason und Jan Moravek verlassen den FCA

FC Augsburg
14.06.2022

Der Trainer ist da, Alfred Finnbogason und Jan Moravek verlassen den FCA

Enrico Maaßen (rechts) hat jetzt den Vertrag beim FCA unterschrieben. Sport-Geschäftsführer Stefan Reuter freut's.
Foto: FC Augsburg

Plus Seit Anfang der Woche ist Enrico Maaßen in Augsburg. Zuerst hat er seinen Vertrag als neuer Trainer des FC Augsburg unterzeichnet, dannn hat er schon seine ersten Personalentscheidungen getroffen. Es geht um Alfred Finnbogason und Jan Moravek.

Vergangenen Donnerstag bestätigte der FC Augsburg die Verpflichtung von Enrico Maaßen als neuen Cheftrainer. Man habe sich mit Borussia Dortmund und den 38-jährige Maaßen, der die zweite Mannschaft des BVB trainierte, mündlich geeinigt. Jetzt wurde der Drei-Jahres-Vertrag bei seinem Antrittsbesuch in Augsburg auch schriftlich fixiert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

15.06.2022

" Entscheidung über die Zukunft von Alfred Finnbogason und Jan Moravek steht an"
Diese Spieler sind doch dauerverletzt. Die Verträge laufen aus und eine Verlängerung wäre Nonsens.
Der Nachwuchs spielt scheinbar weiter eine untergeordnete Rolle beim FCA. Der nächste Nachwuchsspieler verläßt den Verein Richtung Dortmund. Noa-Gabriel Simic ist sein Name.
Quelle: https://www.fussballtransfers.com/a6644622422594872111-bvb-holt-augsburg-talent-simic

Permalink
14.06.2022

Der FCA 2022: Nach elf Jahren Bundesliga keine eigene DNA mehr, das Image ramponiert und der Trainerstuhl hat ein Schleudertrauma.
Graue Maus 1907 würde passen; klar ist, die Formel dabei sein ist alles reicht nicht mehr. Die Fans haben das jahrelange nur Klassenerhaltsgekicke satt, ständig die Abstandsmessung zum roten Bereich, immer nur Kellerbier schmeckt keinem mehr.
Es bleibt dabei, ich sehe Stefan Reuter mehr denn je in der Verantwortung, denn er war und ist für die Kaderzusammensetzung hauptverantwortlich.
Wie sagt man in so einem Fall: Einen Schuss hat er noch und der muß sitzen.
Enrico Maaßen hat beim BVB 2 einen guten Job gemacht, aber jetzt muss er mit einer BL-Mannschaft performen, das ist ne andere Hausnummer. Die Ansprüche vom Sportchef sind ja bekanntlich hoch.
Das heißt der Trainer muss zum FCA passen, tut er das - mein Bauchgefühl sagt ja. Enrico Maaßen ist keine Billiglösung da man Ablöse berappen mußte, aber auch der Kader muß auf einigen Positionen verstärkt und nicht nur ergänzt werden, ich hoffe der Trainer fühlt sich hier nicht als Erfüllungsgehilfe.
Dazu ist es notwendig dass unser Sportchef endlich seine Transfer-Praktiken ändert. Wenn man merkt die Weiterentwicklung stagniert muss man bereit sein für Veränderungen, sonst landet man in ner Sackgasse.
Eine Zweckgemeinschaft, scheitert Trainer Maaßen dürfte es eng werden für den Sportchef.



Permalink
15.06.2022

Gut analysiert @Paule, die Erwartungen bei uns sind gestiegen, ohne dass es gleich "Europa" sein muss.
Ich kann Maßen nur wünschen, dass er ein glückliches Händchen hat und nach bereits 30 Spieltagen die 40 Punkte hat.
Schön und Wichtig wäre auf alle Fälle ein ansprechenderer Spielstil als unter seinen Vorgängern.

Permalink