Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: FCA verlängert Vertrag mit Geschäftsführer Michael Ströll

FC Augsburg
29.03.2024

FCA verlängert Vertrag mit Geschäftsführer Michael Ströll

Michael Ströll (rechs) und Präsident Markus Krapf haben sich auf eine Vertragsverlängerung bis 2029 geeinigt.
Foto: Ulrich Wagner

Die Erfolgsgeschichte zwischen dem FC Augsburg und Geschäftsführer Michael Ströll geht weiter. Der Bundesligist hat den Vertrag mit dem 39-Jährigen vorzeitig langfristig verlängert.

Der FC Augsburg hat sich die Dienste seines Geschäftsführers Michael Ströll bis 2029 gesichert. Der Bundesligist gab die vorzeitige Vertragsverlängerung mit dem 39-Jährigen um weitere fünf Jahre bekannt. Ströll ist nach dem Rückzug von Sport-Geschäftsführer Stefan Reuter im September 2023 auf die Beraterposition der einzige gesamtverantwortliche Geschäftsführer (CEO) der Fußball-Club Augsburg 1907 GmbH & Co. KGaA. In diese Kapitalgesellschaft hat der FCA 2009 seine Profiaktivitäten ausgegliedert.

Michael Ströll begann 2006 als Praktikant beim FCA

Der 39-jährige Sportökonom, der selbst für die 2. Mannschaft des FCA die Schuhe geschnürt hat, begann im Jahr 2006 als Praktikant beim damaligen Zweitligisten. Im Jahr 2013 stieg der gebürtige Oberpfälzer als Prokurist in die Geschäftsleitung auf und wurde 2016 zum kaufmännischen Geschäftsführer bestellt. Seit dem Rückzug von Stefan Reuter im September 2023 trägt Michael Ströll die Gesamtverantwortung beim FCA. „Michael Ströll hat die Entwicklung der vergangenen 15 Jahre beim FC Augsburg, die eine absolute Erfolgsgeschichte ist, maßgeblich mitverantwortet und geprägt. Er zeichnet sich dadurch aus, dass er mit großem Weitblick immer im Sinne unseres Klubs handelt und ist nicht zuletzt aufgrund seines Werdegangs zu einer Identifikationsfigur geworden“, betont FCA-Präsident Markus Krapf. „Der FC Augsburg ist mittlerweile ein stabiler Bundesligist, der strukturell sehr gut aufgestellt ist und wirtschaftlich kerngesund dasteht. Wir sind sehr glücklich, ihn langfristig hier zu wissen, da er die ideale Besetzung an der Spitze unseres FCA ist.“

18 Jahre beim FC Augsburg: Michael Ströll bleibt noch länger beim Bundesligisten

„Nach knapp 18 Jahren beim FCA kann ich mit Überzeugung sagen, dass mir die weitere Entwicklung unseres Klubs eine Herzensangelegenheit ist“, hebt Michael Ströll hervor. „Wir haben in den vergangenen Jahren viele strukturelle und strategische Themen aufgebaut und auch im sportlichen Bereich wichtige Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt. Deswegen bin ich überzeugt, dass wir auf unserem Weg noch lange nicht am Ende sind, und freue mich sehr darauf, mit unserem gesamten Team diesen auch in den nächsten Jahren aktiv verantworten zu dürfen.“

Claudio Dopatka wird Prokurist

Darüber hinaus hat der FC Augsburg eine weitere wichtige Personalentscheidung getroffen. Geschäftsleiter Claudio Dopatka, seit 2015 beim FCA tätig und seit 2023 Mitglied der Geschäftsleitung, erhält mit sofortiger Wirkung Prokura. 

Claudio Dopatka hat beim FC Augsburg jetzt als Prokurist noch mehr Verantwortung bekommen.
Foto: Fc Augsburg

Damit wird der 32-Jährige zeichnungsberechtigt und somit zukünftig Geschäftsführer Michael Ströll in operativen Themen noch stärker unterstützen sowie den FCA auch in rechtlichen Angelegenheiten vertreten.

Lesen Sie dazu auch

FC Augsburg hat einen Umsatz von circa 100 Millionen Euro im Jahr

Als Michael Ströll 2006 beim FC Augsburg begonnen hatte, gab es keine Arena, keine bundesligataugliche Geschäftsstelle, die Infrastruktur wurde durch ihn maßgeblich aus dem Nichts nachhaltig aufgebaut. Heute liegt der Umsatz bei etwa 100 Millionen Euro, das Eigenkapital bei circa 50 Millionen Euro. Die Immobilienwerte, die der FCA besitzt, haben einen Wert von rund 120 Millionen Euro und der Bundesligist hat 80 fest angestellte Mitarbeiter auf der Geschäftsstelle. 

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.