Newsticker
USA unterstützen Ukraine weiter mit Milliarden-Hilfen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Felix Uduokhai im Interview: "Müssen nicht anfangen zu zaubern"

FC Augsburg
26.06.2022

FCA-Profi Felix Uduokhai: "Müssen nicht anfangen zu zaubern"

Felix Uduokhai will in der kommenden Saison wieder zu alter Stärke zurückfinden.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Felix Uduokhai hatte zuletzt mit längeren Ausfallzeiten zu kämpfen, jetzt will er zu alter Stärke zurückfinden. Warum er die vergangene Saison nicht als "verlorenes Jahr" ansieht.

In diesen Tagen ist beim FC Augsburg wiederholt von "Identität" die Rede. Also davon, wofür der Fußball-Bundesligist auf und abseits des Platzes stehen möchte. Hintergrund ist der, dass in jüngerer Vergangenheit nicht mehr klar erkennbar war, welche Werte der FCA eigentlich vermitteln wollte. Die graue Maus ergraute immer mehr, die Mannschaft sammelte gerade so viele Punkte, die für den Klassenerhalt reichten. Sie spielte mal ansehnlich, oft aber bieder. Felix Uduokhai, gemeinhin ein sehr reflektierter Fußball-Profi, hat klare Vorstellungen davon, wie sich der FC Augsburg künftig präsentieren sollte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.