Newsticker
EU-Behörde EMA gibt grünes Licht für Corona-Pille von Pfizer
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Warum Markus Weinzierl vor einer ganz neuen Situation steht

FC Augsburg
11.01.2022

Warum Markus Weinzierl vor einer ganz neuen Situation steht

Augsburgs Coach Markus Weinzierl hat nun mehr personelle Alternativen.
Foto: Stefan Puchner, dpa

Plus Der FCA-Trainer hat in dieser Saison häufig mit Personalproblemen zu kämpfen. Nun aber könnte er gegen Frankfurt defensiv die Qual der Wahl haben.

Es war ein Nachmittag, den kein Torwart mag. Drei Gegentore, wenig Gelegenheit, sich auszuzeichnen, dazu eine klare Niederlage – Rafal Gikiewicz wird die Partie des FC Augsburg in Hoffenheim in keiner guten Erinnerung behalten. „Wir hatten viel zu wenige Momente in der Offensive und hinten viel zu viele Fehler“, sagte der Torwart. Kommt das zusammen, lassen sich keine Bundesligaspiele gewinnen. Dabei hatte der FCA zumindest in der Defensive eine Besetzung, die für höhere Aufgaben bereit sein sollte. Jeffrey Gouweleeuw und Felix Uduokhai bildeten das Duo in der Innenverteidigung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

11.01.2022

Gedankenspiel, ich denke wenn alle drei Innenverteidiger fit sind wird Trainer Weinzierl auf die Dreierkette umstellen oder Oxford auf die Sechs vorziehen, damit könnte Dorsch auf die Acht.

Permalink