Newsticker
Russische Wirtschaft ist wegen Sanktionen deutlich geschrumpft
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Wie es nach der Trainer-Entscheidung beim FCA weitergeht

FC Augsburg
09.06.2022

Wie es nach der Trainer-Entscheidung beim FCA weitergeht

Dürfen künftig wieder Fans zum öffentlichen Training des FC Augsburg? Eine der Fragen, die der FCA beantworten wird.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Die Trainer-Entscheidung beim FC Augsburg ist gefallen, Enrico Maaßen übernimmt die Mannschaft. Doch weitere Baustellen müssen in naher Zukunft geschlossen werden.

Vor der kommenden Spielzeit ist beim FC Augsburg eine erste richtungsweisende Entscheidung gefallen. Künftig wird Enrico Maaßen, 38, den Fußball-Bundesligisten trainieren. Der FCA und Maaßens bisheriger Arbeitgeber Borussia Dortmund haben eine mündliche Einigung erzielt, in den nächsten Tagen werden die Details des Transfers schriftlich fixiert. Zumindest hinter eine Personalie, bislang die wichtigste, können Sport-Geschäftsführer Stefan Reuter und Finanzgeschäftsführer Michael Ströll einen Haken setzen. Doch weitere Baustellen warten darauf, geschlossen zu werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

09.06.2022

Schlau eingefädelt von Reuter: Spät den neuen Trainer geholt, einen jungen unerfahren Coach für den FCA.
Genau das was er braucht: der Neue hat damit (fast) keine Möglichkeit mehr, am Kader mitzuwirken und er wird auch untertänigst und willig "König" Reuter gehorchen! Das Gewurschtel geht also weiter! Der FCA braucht keinen "Lehrling" als Trainer, sonder einen Bundesligaerfahrenen, gestandenen und durchsetzungsfähigen Coach!

Permalink
09.06.2022

na ja dann wird halt wieder mal in Augsburg einer verheizt den der BVB nicht mehr haben will !!

Permalink