Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Weiterhin zehntausende Menschen in Kiew ohne Strom
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FCA-Podcast: Neue Folge Viererkette: Der Klassenerhalt ist geschafft – und was jetzt?

FCA-Podcast
25.04.2022

Neue Folge Viererkette: Der Klassenerhalt ist geschafft – und was jetzt?

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Podcast anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Podigee GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

In Bochum profitiert der FCA von zwei dicken Patzern der VfL-Hintermannschaft. Weil auch der VfB verliert, ist die Klasse so gut wie sicher. Was ist jetzt wichtig?

Rein rechnerisch könnte zwar noch etwas passieren – doch faktisch hat der FCA mit dem 2:0-Sieg in Bochum den Klassenerhalt perfekt gemacht. Angesichts von sieben Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz und neun Punkten auf den direkten Abstiegsplatz bei neun noch zu vergebenden Punkten müsste aber schon sehr viel noch passieren. Über den Sieg in Bochum und den Abschied vom Abstiegskampf für diese Saison sprechen in der aktuellen Ausgabe der "Viererkette", dem FCA-Podcast unserer Redaktion, Marco Scheinhof und Florian Eisele.

Dabei scheint die Geschichte des Spiels schnell erzählt: Nach einem Patzer von Bochums Innenverteidiger Maxim Leitsch und einem von Danilo Soares verursachten Foulelfmeter ging der FCA mit 2:0 in Führung. Was danach folgte, war zwar nicht glänzend, sehr wohl aber souverän: Die Defensive der Mannschaft von Markus Weinzierl ließ kaum noch Chancen der Gastgeber zu - und das wenige, was gefährlich werden konnte, entschärfte Torwart Rafal Gikiewicz. Weil auch der VfB Stuttgart auf dem Relegationsplatz sein Spiel verloren hat, ist der Abstand des FCA auf die Abstiegsregion so gut wie nicht mehr einzuholen.

Ein "weiter so" wäre für den FCA gefährlich

Dass nun ein einfach Haken hinter die Saison gemacht wird, wäre aus Sicht unserer Redakteure aber gefährlich: Zu oft offenbarte der FCA in dieser Spielzeit folgenschwere Probleme und erhielt folgerichtig heftige Niederlagen, zu schwankend waren die Leistungen. Was sich aus Sicht unserer Reporter nun ändern muss, warum die kommende Saison potentiell deutlich schwieriger wird als die aktuelle und was Stefan Reuter im Gespräch mit Marco Scheinhof über die aktuelle Situation des FC Augsburg gesagt hat, ist in der aktuellen Ausgabe unserer Viererkette zu hören. In der kommenden Woche ist zudem ein prominenter Gast mit Bezug zum nächsten Gegner, dem 1. FC Köln, zu Gast. Einschalten lohnt sich also auch das nächste Mal. (eisl)

Hier finden Sie die Playlist zum FCA-Podcast "Viererkette".

Unsere Sportreporter reisen mit dem FC Augsburg quer durch die Republik, notfalls auch Europa und die ganze Welt, um über das Geschehen erzählen zu können. Im FCA-Podcast "Viererkette“ sprechen sie darüber. Eine neue Folge erscheint nach Spieltagen immer montags bis 18 Uhr.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

26.04.2022

Noch sind wir nicht sicher am rettenden Ufer, da der VfB Stuttgart am Wochenende Wolfsburg....die ähnlich instabil wie wir sind...schlagen kann und Bayerns Nagelsmann schon den Einsatz von Jungprofis in den letzten drei Spielen angekündigt hat, also da auch ein Stuttgarter Sieg nicht unmöglich erscheint. ..und was am letzten Spieltag alles passieren kann, brauche ich niemanden erklären. Wir sollten weiter konzentriert und wachsam sein, dann wäre ggf. sogar eine Verbesserung des Tabellenplatzes möglich, was ja harte Euros in die Vereinskasse spülen würde, was ja die beiden letzten Spielzeiten jeweils fahrlässig liegengelassen wurde.

Nobby Die Stimme der Rosenau

25.04.2022

Auch, wenn wir noch gegen Köln spielen müssen, sollten wir positiv und kölsch denken und handeln: „Et hätt noch emmer joot jejange“
Darauf einen Tusch, Konfetti und AUGSchPURG>>>>>Alaaaaf

25.04.2022

Nachdem Bayern schon Meister ist, ist das nicht so unmöglich.

25.04.2022

Noch nichts davon gehört, dass Stuttgart noch 9 Punkte holen kann ?
Dann wäre der FCA schlagartig in der Relegation.

25.04.2022

Dazu müssten sie in München gewinnen. Das dürfte nicht ganz so einfach werden.