Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj kritisiert beschlossenen Preisdeckel für russisches Öl als zu hoch
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FCA-Podcast: Neue Folge "Viererkette": Markus Weinzierl bleibt FCA-Trainer – ist das gut?

FCA-Podcast
11.04.2022

Neue Folge "Viererkette": Markus Weinzierl bleibt FCA-Trainer – ist das gut?

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Podcast anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Podigee GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Gegen den FC Bayern wäre dem FCA beinahe ein Coup gelungen. Klarheit gibt es dagegen auf der Trainerbank: Weinzierl bleibt Trainer des FC Augsburg.

Der Trainer des FC Augsburg heißt wohl auch in der kommenden Saison Markus Weinzierl - so lautet die wichtigste Erkenntnis nach dem Auftritt des FCA beim FC Bayern. FCA-Manager Stefan Reuter bestätigte nach Spielende, dass man sich zeitnah über eine Vertragsverlängerung mit dem Trainer zusammensetzen wolle. Dass beide Seiten miteinander weiter machen wollen, sei "eigentlich keine Frage", so Reuter. In der aktuellen Ausgabe der Viererkette geht es deswegen zu großen Teilen darum, was von der anvisierten Verlängerung mit Weinzierl zu halten ist - und passenderweise ist diesmal ein ehemaliger AZ-Redakteur zu Gast, der den alten und neuen FCA-Trainer bestens kennt: Wolfgang Langner, langjähriger FCA-Reporter unserer Redaktion, spricht mit Robert Götz und Florian Eisele über die aktuellen Ereignisse.

Die drei sprechen darüber, was davon zu halten ist, dass Weinzierl wohl noch länger auf der Bank des FCA sitzen wird. Schließlich waren die gezeigten Leistungen im Laufe dieser Saison nicht immer vergnügungssteuerpflichtig. Oder muss sich auf anderer Ebene etwas ändern, damit der Gesamt-Trend des FCA endlich wieder nach oben zeigt?

Den FC Bayern brachte erst ein Elfmeter auf die Siegerstraße

Sportlich ist der FCA knapp an der Überraschung vorbeigeschrammt: Lange Zeit sah es beim Auswärtsspiel in München so aus, als ob der Underdog etwas holen könnte - erst ein von Reece Oxford verschuldeter Handelfmeter brachte den Meister auf die Siegerspur. Ob man dabei von einer Schuld des Engländers sprechen kann? Das wird ebenso besprochen wie das, was sich nach dem Berlin-Derby ereignet hat. Die enttäuschten Hertha-Fans zwangen dabei die Spieler dazu, die Trikots auszuziehen. Die Hertha ist der nächste Gegner des FC Augsburg. Worauf es in dieser Partie ankommt, ist Thema im Podcast.

Hier finden Sie die Playlist zum FCA-Podcast "Viererkette".

Unsere Sportreporter reisen mit dem FC Augsburg quer durch die Republik, notfalls auch Europa und die ganze Welt, um über das Geschehen erzählen zu können. Im FCA-Podcast "Viererkette“ sprechen sie darüber. Eine neue Folge erscheint nach Spieltagen immer montags bis 18 Uhr.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

11.04.2022

Weinzierl hat immer wieder, auch diese Saison, bewiesen, dass er der Beste auf diesem Posten ist. Spätestens nach den Erfolgen in
der letzten Zeit müssten die ewigen Nörgler verstummen.
Michael K., sparen Sie sich Ihre Kritik, wenn Sie, wie Sie selbst sagen, "nicht soviel fachlichen Verstand" haben.
Rainer Kraus, Sie sind ein Witzbold, wenn Sie mit einem solchen unrealistischen Vorschlag daherkommen.

12.04.2022

Super !!!! Endlich mal ein richtiger Fachmann hier in der Runde mit Willi D. - und dann noch mit soooo viel Niveau.......

12.04.2022

@Willi D.: Also Sie haben das Zeug zum Bundestrainer... :-)

11.04.2022

Alternativen wären noch Nagelsmann oder Magath.

11.04.2022

Ich finde die Vertragsverlängerung von MW nicht erfreulich, da ich denke , dass aus dem Kader mehr rauszuholen ist . Aber ich habe nicht soviel fachlichen Verstand wie Herr Reuter und hoffe dass er recht behält /: