Newsticker
40 Länder treffen sich zu Wiederaufbau-Konferenz für die Ukraine
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Interview: FCA-Geschäftsführer Reuter: "Eine Saison ohne Bangen erleben"

Interview
18.09.2020

FCA-Geschäftsführer Reuter: "Eine Saison ohne Bangen erleben"

Stefan Reuter ist mitverantwortlich für die Kaderplanung beim FCA. In diesem Jahr gab es beim Bundesligisten ebenso überraschende Abgänge wie vielversprechende Neuzugänge.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Der Geschäftsführer Sport beim FC Augsburg gibt sich zuversichtlich. Er erklärt seine Kaderplanung und sagt, was er vom Auftaktspiel bei Union Berlin erwartet.

Lothar Matthäus hat in der Sport Bild geurteilt, die FCA-Fans sollten sich keine großen Sorgen machen, weil der FCA sein Personalprobleme gelöst hat. Hat er recht?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

18.09.2020

Lieber Wolfgang L,
was hat ein Tattoo mit Intelligenz zu tun.( Sie schreiben Tattoo falsch! )
Der einzige Grund, warum ein Fußballprofi den Verein verlassen will ist, weil ihm der neue Verein ein höheres Gehalt bietet.
Was würden Sie tun, wenn Ihnen ein anderer Arbeitgeber mehr Geld bietet. Würden Sie nein sagen?

Permalink
19.09.2020

Als Berufsanfänger, der Richter bekanntlich ist, würde ich mir überlegen, ob Geld alles ist und ob ich meinem Arbeitgeber, der mich gefördert hat, nicht auch eine gewisse Loyalität schulde. Alles zu seiner Zeit.

Das fehlende "t" (!) schenke ich Ihnen.

Permalink
18.09.2020

Was Spieler wie Richter umtreibt, ist mir rätselhaft. Der wird in seiner Laufbahn als Fußballprofi schon noch genug Geld verdienen. Mir kommt es langsam so vor, als wäre die mit Tatoos bedeckte Körperfläche indirekt proportional zur Höhe des Intelligenzquotienten eines Spielers. :-)

Permalink
18.09.2020

Was Richter umtreibt ist sein Berater, sonst nix!

Permalink
18.09.2020

Gut, dass endlich mal offen ausgedrückt wird, was hinter den Kulissen passiert ist.
Ganz ungewohnt für den FCA, aber nicht schlecht!

Permalink