1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Bayern
  4. Das sagt Uli Hoeneß zu den Goretzka-Gerüchten

FC Bayern

22.01.2018

Das sagt Uli Hoeneß zu den Goretzka-Gerüchten

Uli Hoeneß will Leon Goretzka nicht schon im Winter nach München holen.
Bild: Angelika Warmuth (dpa)

Die Schalker heizten die Gerüchte um einen vorzeitigen Wechsel Leon Goretzkas an. Nun hat sich Bayern-Präsident Uli Hoeneß dazu geäußert.

Der FC Schalke 04 war - gelinde gesagt - nicht besonders angetan vom feststehenden Wechsel ihres Spielers Leon Goretzka zum FC Bayern. Der Mittelfeldakteur soll zwar erst ab der kommenden Saison für die Münchner auflaufen, doch Boss Clemens Tönnies überraschte mit einer Aussage, die auch einen Transfer zur Winterpause möglich scheinen lassen.

"Wenn Karl-Heinz Rummenigge anruft, nehmen wir den Hörer ab", sagte der 61-Jährige. Zuvor hatte er sich bei Jörg Wontorra in dessen Talkshow emotional sehr angefasst gezeigt.  " Meine erste Reaktion war, dass er das Trikot von Schalke 04 nicht mehr tragen sollte ", so der Aufsichtsratschef.

Goretzka ausgepfiffen und beschimpft

So lieferte er freilich auch den Fans ein Alibi, Goretzka vor und während des Spiels gegen Hannover 96 auszupfeifen und zu beschimpfen. Ferner schien es plötzlich denkbar, dass der 22-Jährige nicht erst kommende Saison das Trikot des FC Bayern trägt, sondern schon in der Winterpause nach München wechselt. "Wenn es für die Mannschaft besser ist, dann kann es auch sein, dass Leon Goretzka bis zum Ende der Saison auf der Tribüne sitzt", sagte er zudem.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Leon Goretzka wechselt im Sommer zum FC Bayern München.
Bild: Timm Schamberger (dpa)

Doch die Münchner wollen von einem vorzeitigen Wechsel nichts wissen. "Alles Unsinn, was da erzählt wird", sagte Präsident Uli Hoeneß gegenüber dem Bayerischen Rundfunk. Ähnlich äußerten sich auch Trainer Jupp Heynckes und Sportdirektor Hasan Salihamidzic.

Das Mittelfeld der Münchner bietet dem Trainer jetzt schon eine große Bandbreite an Aufstellungsoptionen. Im letzten Spiel gegen Bremen saßen Sebastian Rudy, Corentin Tolisso und Arturo Vidal auf der Bank. Im Februar wird zudem Thiago zurück im Mannschaftstraining erwartet.

Klar ist aber auch, dass wohl einer der zentralen Mittelfeldspieler im kommenden Sommer den Verein verlassen wird. Ansonsten ist Unzufriedenheit im Kader aufgrund fehlender Spielzeiten vorprorammiert. AZ

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Diego Contento wechselt zum Aufsteiger Düsseldorf. Foto: Marc Müller
Bericht

Fortuna Düsseldorf verpflichtet Ex-Bayern-Spieler Diego Contento

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden