Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Bayern
  4. Fußballer der Jahres: Robert Lewandowski ist der perfekte Profi

Fußballer der Jahres: Robert Lewandowski ist der perfekte Profi

Kommentar Von Tilmann Mehl
01.10.2020

Robert Lewandowski hat nicht die Schnelligkeit eines Ronaldo oder das Genie Messis. Dafür hat er andere Fähigkeiten - weshalb er vollkommen zurecht Europas Fußballer des Jahres ist.

Für eine Zeitenwende ist Robert Lewandowski zu alt. Mit seinen 32 Jahren wird er keine Ära mehr prägen. Das haben vor ihm Lionel Messi und Cristiano Ronaldo gemacht, die beiden Regenten des Weltfußballs. Wer der beste Fußballer der kommenden Jahre sein wird, ist nicht abzusehen. Neymar? Mbappé? In den vergangenen zwölf Monaten aber gab es keinen besseren Fußballer als Lewandowski. Torschützenkönig in Champions League und nationaler Liga, Gewinner sämtlicher Vereinstrophäen. Lewandowski hat verdientermaßen gewonnen.

Der Stürmer des FC Bayern verfügt nicht über die Schnelligkeit eines Ronaldos, dazu ist ihm ein Großteil des Pfauentums fremd, das bei jungen Fans gut ankommt. Messi hat das Glück, von sämtlichen Musen liebkost worden zu sein, die etwas auf Kunst am Ball halten. Lewandowski kann auf viel Talent zurückgreifen, allerdings nicht auf jenes unerschöpfliches Reservoir Messis. Er hat sich das meiste hart erarbeitet und dass er nun im Alter von 32 Jahren zu der besten Version seiner selbst geworden ist, spricht für die Arbeitsauffassung des Stürmers.

Zudem hat er in den vergangenen Jahren sein Spiel nochmals für alle ersichtlich umgestellt. Lewandowski leitet das Pressing der Bayern mit seinen Läufen ein. Er investiert in den Erfolg der Mannschaft und erhält als Rendite sagenhaft viele Vorlagen. Zudem ist er sich mittlerweile nicht zu schade, besser postierten Mitspielern den Ball zu überlassen. Der eigene Erfolg kommt nach dem Mannschaftserfolg. Mit dem Mannschaftserfolg kommen wiederum individuelle Auszeichnungen. Er hat ein wenig gebraucht, um sich in diesem Kreislauf einzufinden.

Fußballer des Jahres: Robert Lewandowski ist der perfekte Profi

Dabei war Lewandowski schon immer der Inbegriff eines vorbildlichen Profis. Kaum einer, der sich derart intensiv um seinen Körper kümmert. Training, Ernährung, Schlafzeiten – er überlässt nichts dem Zufall. Mit großer Gleichmütigkeit blickt Lewandowski darauf, wer von seinen Diensten profitiert. Er schoss seine Tore für Borussia Dortmund ehe er zum FC Bayern wechselte. Später hätte er gerne Tore für Real Madrid geschossen, doch als die Münchner ihn nicht ziehen lassen und die Vertragskonditionen nachbesserten, traf er eben einfach weiter für den Serienmeister.

Anders als Lionel Messi versuchte er sich gar nicht an einem Streik, um einen Wechsel voranzutreiben. Er schoss weiter Tor für Tor und optimierte so seine Verhandlungsposition. Robert Lewandowski ist ein perfekter Profi. Er ist der beste Fußballer des vergangenen Jahres. Er hat diese Trophäe verdient.

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren