1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Bayern
  4. Pressestimmen: "FC Bayern quält sich ins Halbfinale"

DFB-Pokal

04.04.2019

Pressestimmen: "FC Bayern quält sich ins Halbfinale"

Viel Verbesserungsbedarf: Trainer Niko Kovac siegte mit seinem Team nur knapp.
Bild: Matthias Balk, dpa

Im DFB-Pokal steht es nach einem irren Spiel 5:4 für den FC Bayern gegen den FC Heidenheim. Die Pressestimmen.

Der FC Bayern steht nach dem knappen Sieg gegen den FC Heidenheim im Halbfinale des DFB-Pokal. Was sagt die Presse zu dem irren Spiel?

"Das Spiel hatte alle Zutaten, warum wir den Pokal so lieben. Einen unfassbar mutigen Außenseiter, eine Rote Karte, zwei Elfer, Video-Beweis! Mehr geht nicht!" Bild

"7000 mitgereiste Fans feierten ihren 1. FC! 4:5 verloren, aus dem DFB-Pokal ausgeschieden – aber was war das für ein Auftritt in der Münchner Allianz Arena! Vor allem umjubelten die Heidenheimer einen Mann: ihren Torjäger Robert Glatzel." Express

"FC Bayern erlebt enorm kräftezehrendes Pokal-Viertelfinale"

"Der FC Bayern hat den 1. FC Heidenheim am frühen Mittwochabend in einem verrückten Fußballspiel 5:4 besiegt und ist ins DFB-Pokal-Halbfinale eingezogen. Die Münchner gingen früh in Führung, doch kurz darauf sah Süle Rot. Damit nahm der Irrsinn seinen Lauf." Kicker

"Drei Tage vor dem Gipfel der Fußball-Bundesliga gegen Borussia Dortumund erlebt der FC Bayern ein enorm kräftezehrendes Pokal-Viertelfinale. Gegen Zweitligist 1. FC Heidenheim liefern sich die Münchener eine irre Schlacht, die sie in Unterzahl für sich entscheiden." Ntv

Für FC Bayern München "trotz des Sieges eine Qual"

"Bayern München hat sich in einem DFB-Pokalspiel für die Geschichtsbücher ins Halbfinale gequält und eine der größten Blamagen der Vereinsgeschichte abgewendet." Sport1

"Ob Heidenheim-Fan, ob Bayern-Anhänger oder doch neutraler Beobachter. Dieses Spiel ließ Herzen höher schlagen. Ließ kleine Jungs und Mädchen aufschreien, ließ alte Männer und Frauen zittern und bangen. Ein Geschenk für den Fußball, eine Liebeserklärung an den Pokal. Oder einfach: Was ein geiler Kick!" T-Online

Underdog aus Heidenheim: Immer wieder für Konter gut

"Für die Bayern war es trotz des am Ende verdienten Sieges eine Qual. Und einer wird sich ganz besonders viele Fragen gefallen lassen müssen: Trainer Niko Kovac. Seine Mannschaft offenbarte eklatante Lücken in der mit Nationalspielern und Weltmeistern gespickten Abwehr. Auch das Mittelfeld des Rekordmeisters lud den Underdog aus Heidenheim immer wieder zu gefährlichen Kontern ein." Welt

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren