Newsticker

Krankenkasse DAK: Corona-Krise hat Fehlzeiten bislang nicht erhöht
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Bayern
  4. So witzig ist Bayern-Spieler Alphonso Davies auf TikTok

FC Bayern München

07.02.2020

So witzig ist Bayern-Spieler Alphonso Davies auf TikTok

Richtig gut auf dem Feld, richtig witzig im Netz: Alphonso Davies vom FC Bayern München.
Bild: Witters

Alphonso Davies ist der große Senkrechtstarter beim FC Bayern München. Und der 19-jährige Kanadier gibt auch in den sozialen Medien ordentlich Gas.

Das Verletzungspech beim FC Bayern war ein Segen für ihn: Weil in der Abwehr des FC Bayern Akteure ausfielen, durfte Alphonso Davies Ende Oktober beim Heimspiel gegen Union Berlin von Beginn an ran. Und seitdem hat sich der 19-Jährige auf der linken Verteidigerposition so gut präsentiert, dass er längst einen Stammplatz in der Münchner Viererkette hat. Zuletzt zeigte er beim Pokalspiel der Münchner gegen die TSG Hoffenheim seine Klasse.

Seit dem Spiel gegen Union stand der junge Kanadier in jedem Spiel in der Startelf, einzig beim Auswärtsspiel bei Hertha BSC Berlin wurde er zehn Minuten vor Ende der Partie vom Feld geholt. Davies überzeugt mit seiner Schnelligkeit, schaltet sich offensiv mit ein und bereitet Tore vor, läuft den gegnerischen Angreifern aber auch regelmäßig den Ball ab. "Phonzy", wie er von den Mitspielern gerufen wird, hat sich in der Münchner Arena längst zum Publikumsliebling gemausert.

Alphonso Davies begeistert mit Videos auf TikTok

Doch der Kanadier gibt nicht nur auf dem Feld Vollgas, auch in den sozialen Medien ist Davies sehr aktiv, vor allem auf dem Videoportal TikTok. Regelmäßig postet der Fußballer dort aufwendig gedrehte Videoclips und erreicht damit zahlreiche Klicks. Knapp 200.000 Follower hat Davies auf TikTok, mehr als 2,7 Millionen Likes hat er bereits erhalten.

So witzig ist Bayern-Spieler Alphonso Davies auf TikTok

Jüngstes Erfolgsvideo: eine Parodie auf die Backstreet Boys und ihren Song "I want it that way". In dem kurzen Video ahmt Davies eine Szene aus der amerikanischen Serie "Brooklyn Nine-Nine" nach. Der Plot in Kurzform: Hintereinander müssen fünf Kandidaten, die allesamt Davies darstellt, eine Zeile aus dem Lied der Backstreet Boys singen. In der Hauptrolle (die zugleich die einzige Rolle ist), ist der Bayern-Spieler zu sehen.

@alphonsodavies

I had fun with this #fypage #foryourpage

♬ original sound - lyrics

 

Dass Davies eine durchaus musikalische Ader hat, bewies er schon im Trainingslager des FC Bayern im Sommer. Da mussten die Neuzugänge, Davies war im Januar 2019 zum FCB gekommen, zum Einstand ein Lied singen. Davies entschied sich für "I will always love you" von Whitney Houston, was bei seinen Mannschaftskameraden für große Begeisterung sorgte.

@fcbayern

Alphonso Davies or Whitney Houston? #FCBayern #MiaSanMia #music

♬ Originalton - fcbayern

 

Auf TikTok sorgte der junge Kanadier vor Kurzem schon für zahlreiche Lacher, als er in einem seiner Videos, die er meistens zuhause im Wohnzimmer aufzeichnet, den Torjubel von anderen Fußballern imitierte. Neben seinen Teamkollegen Serge Gnabry und Robert Lewandowski zeigte Phonzy auch den Torjubel von Thomas Müller.

@alphonsodavies

Part 2 #fypage #foryourpage #forallmyfootballers

♬ original sound - global.jones

In einem anderen Video stellt er die Posen von berühmten Superhelden wie Spiderman oder Ironman nach und posiert am Schluss wie seine Freundin Jordyn Huitema.

Auch Davies' Freundin hatte ein Angebot des FC Bayern

Die 18-jährige Kanadierin spielt wie Davies Fußball und wechselte im Sommer 2019 zu Paris St. Germain. Huitema hatte auch ein Angebot des FC Bayern, um für die Frauenmannschaft in der Bundesliga aufzulaufen, lehnte das aber ab. Wegen ihr hat Davies vom FC Bayern auch schon eine Geldstrafe von 20.000 Euro aufgebrummt bekommen. An einem trainingsfreien Tag hat der 19-Jährige seine Liebste in Paris besucht.

Weil bei seiner Rückkehr einen Tag später ein Passagier am Münchner Flughafen durch eine Notausgangstür ging und damit das Terminal lahm legte, verpasste Davies das angesetzte Training seines Teams.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren