Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russland sieht nach Scheinreferenden Mehrheit für Anschluss besetzter Gebiete in der Ukraine
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Bayern
  4. FC Bayern: Ersatzspieler glänzen: Die nächste Hoffnung der Konkurrenz erlischt

FC Bayern
01.09.2022

Ersatzspieler glänzen: Die nächste Hoffnung der Konkurrenz erlischt

Bayerns Torschütze Leon Goretzka (links) und Serge Gnabry jubeln nach dem Treffer zum 5:0.
Foto: Marius Becker, dpa

Bisher war noch fraglich, wie sich die Neuzugänge des FC Bayern in die Mannschaft einbringen. Nun ist klar: Die Konkurrenz sollte nicht auf Eingewöhnungsprobleme bauen.

Als Mathys Tel den Ball in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit wohltemperiert ins Tor schlenzte, war die nächste Hoffnung zunichtegemacht. Nicht etwa, dass mit einer Niederlage des FC Bayern beim Drittligisten Viktoria Köln zu rechnen gewesen wäre – aber hinter der Tauglichkeit der bisherigen Ergänzungsspieler stand bislang eben ein Fragezeichen. Nach dem 5:0-Erfolg in der ersten Pokalrunde ist es umgehend gegen ein Ausrufezeichen auszutauschen.

Trainer Julian Nagelsmann hatte gegen Köln nicht nur dem erst 17-jährigen Tel einen Platz in der Startformation zugewiesen, auch Matthijs de Ligt, Noussair Mazraoui, Ryan Gravenberch und Josip Stanisic durften in dieser Saison erstmals von Beginn an spielen. Sie alle versahen ihre Aufgaben zuverlässig und jeder deutete an, weshalb er in dieser Saison noch wichtig werden könnte. Am hervorstechendsten waren selbstverständlich die Tore Tels und Gravenberchs, letztlich imposanter aber war, wie selbstverständlich sich die Neulinge in die Mannschaft einfügten.

Video: SID

Sollte die Hoffnung der Konkurrenz also in die Richtung gegangen sein, dass die mangelnde Kaderdichte der Münchner für einige Punktverluste sorgen könnte, dürfte diese verpufft sein. „Wenn Sie sich unsere Trainingseinheiten anschauen: Die sind wirklich besser als manche Bundesliga-Spiele“, frohlockte Sportvorstand Hasan Salihamidzic nach der Partie.

FC Bayern gegen Viktoria Köln: Leon Goretzka meldet sich eindrucksvoll zurück

Zusätzlich freuten sich die Bayern über zwei gelungene Wiedereingliederungsmaßnahmen. So wirkte Leon Goretzka erstmals nach seiner Knie-Operation wieder für einige Minuten mit (und erzielte prompt ein Tor) und auch Eric Maxim Choupo-Moting feierte nach einer Nierenstein-OP sein Saisondebüt, womit die Münchner nun auch wieder einen Mittelstürmer klassischer Bauart zur Verfügung haben.

Es läuft derzeit recht wenig gegen die Bayern (nimmt man die Chancenverwertung aus) und möglicherweise ist das die letzte Hoffnung der Konkurrenz: So engagiert lässt sich das doch keine ganze Saison durchziehen. Andererseits: Warum eigentlich nicht?

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.