Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Putin erklärt besetzte ukrainische Gebiete zu russischem Staatsgebiet
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Bayern
  4. Kommentar: Holger Badstubers Karriere war keinesfalls unvollendet

Holger Badstubers Karriere war keinesfalls unvollendet

Kommentar Von Tilmann Mehl
05.09.2022

Holger Badstuber hätte Weltmeister werden sollen und zu einem prägenden Abwehrspieler. Verletzungen haben das verhindert. Und trotzdem hatte er eine erfüllte Karriere.

Es wäre ein Leichtes, die Karriere Holger Badstubers als eine unvollkommene zu begreifen. Eine, die durch zahlreiche Verletzungen nie jene Höhen erreicht hat, zu der die Fähigkeiten des Innenverteidigers passen würden. Pep Guardiola bezeichnete ihn als "besten Spieler, den ich je hatte". Der zu Superlativen neigende Trainer würde freilich auch eine Tütensuppe von Aldi als "toptop-lecker" bezeichnen, allerdings brachte Badstuber nun wirklich alles mit, um ein stilgebender Verteidiger des vergangenen Jahrzehnts zu werden. Stellungsspiel, das nicht zu erlernen ist. Eine Technik, die an anderen Bundesligastandorten zum Spielmacher getaugt hätte. Robust im Zweikampf und ehrgeizig, wie es die Jugendausbildung beim FC Bayern garantiert.

Badstuber aber wurde kein Piqué und kein van Dijk. Muskeln, Sehnen und Bänder hatten etwas dagegen. Der Körper, der zu Beginn der Laufbahn noch vor selbstverständlicher Kraft strotzte, führte Badstuber auf OP-Betten und in Reha-Einrichtungen.

Holger Badstuber verpasste verletzt die Weltmeisterschaft

Am Montag hat er mit 33 Jahren seine Laufbahn beendet . Zuletzt war er neun Monate ohne Verein gewesen, davor spielte er mit mäßigem Erfolg für den FC Luzern. Als der FC Bayern 2013 die Champions League gewann, schaute Badstuber aus den USA zu, wo er sich im Krankenhaus von einer Kreuzband-OP erholte. Ein Jahr später verpasste er den WM-Erfolg in Brasilien. Verletzt. Natürlich.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Twitter International Company Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden.  –  Datenschutzerklärung

Dagegen ließen sich sechs Meisterschaften sowie vier Pokalsiege mit dem FC Bayern aufwiegen. Zudem spielte er 31 Mal für die Nationalmannschaft. Das sind sechs Meisterschaften, vier Pokalsiege und 31 Länderspiele mehr, als 99,9 Prozent aller Fußballer vorzuweisen haben. Weitaus wichtiger aber: Badstuber selbst hat Frieden mit seiner Karriere geschlossen. "Ich bin dankbar für alles", schreibt er auf Twitter.

Badstubers Leistungen gegen Ende seiner Karriere hatten nur noch wenig mit seinem energischen Frühwerk zu tun. Immer aber genoss er den Respekt der Fans. Man darf sich seine Karriere auch durchaus als gelungen vorstellen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.