Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russland will ukrainisches AKW Saporischschja verstaatlichen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Formel 1 2022: Spanien GP in Barcelona - Zeitplan, Uhrzeit, Übertragung live im TV und Stream, Free-TV auf RTL?, Strecke, heute, Rennen

Formel 1
22.05.2022

GP von Spanien in der Formel 1 2022: Alle Infos zu Zeitplan, Übertragung und Strecke

Formel 1 2022 mit dem GP von Spanien: Zeitplan, Uhrzeit Übertragung im Live-TV und Strecke - alle Infos zum Rennen finden Sie hier.
Foto: Javier Martinez De La Puente/SOPA Images via ZUMA Wire, dpa (Archivbild)

Formel 1 2022: Im Mai wird der Große Preis von Spanien in Barcelona ausgetragen. Hier finden Sie einen Zeitplan und alle Details zur Übertragung live im TV und Stream.

Die Formel 1 findet in diesem Jahr bereits zum 73. Mal statt. Mit insgesamt 23 geplanten Rennen wird 2022 ein neuer Rekord aufgestellt, denn so viele Termine gab es bisher noch nie. Im Mai steht unter anderem auch der Große Preis von Spanien im Rennkalender.

Das Formel-1-Rennen findet auf dem sogenannten Circuit de Barcelona-Catalunya, der sich in Montmeló nördlich von Barcelona befindet, statt.

Wann wird der Große Preis von Spanien abgehalten? Und welche Besonderheiten bringt die Rennstrecke mit sich? Hier in diesem Artikel informieren wir Sie über die Strecke und die Übertragung des Spanien-GP live im TV und Stream. Außerdem halten wir einen Zeitplan für das Rennwochenende bereit.

Video: SID

Formel 1 2022 in Spanien/Barcelona: Übertragung, Datum, Uhrzeit und Strecke - Infos im Überblick

Alle Infos zur Formel 1 2022 in Barcelona haben wir hier auf einen Blick für Sie zusammengestellt:

  • Rennen: Großer Preis von Spanien
  • Datum: Sonntag, 22. Mai 2022
  • Uhrzeit: 15.00 Uhr
  • Strecke: Circuit de Barcelona-Catalunya
  • Streckenlänge: 4,655 Kilometer
  • Übertragung: Live im TV und Stream bei Sky, Sky Sport F1

Formel 1 2022 - Großer Preis von Spanien: Termine und Zeitplan für Training, Qualifying und Rennen

Die Uhrzeiten für Training, Qualifying und das Rennen wurden bekannt gegeben. Hier finden Sie den entsprechenden Zeitplan:

  • 1. Training: Freitag, 20. Mai 2022, ab 14.00 Uhr
  • 2. Training: Freitag, 20. Mai 2022, ab 17.00 Uhr
  • 3. Training: Samstag, 21. Mai 2022, ab 13.00 Uhr
  • Qualifying: Samstag, 21. Mai 2022, ab 16.00 Uhr
  • Rennen: Sonntag, 22. Mai 2022, ab 15.00 Uhr

Formel 1 2022: Übertragung des Spanien-GP live im TV und Stream

Für mehr als 25 Jahre war RTL für die Ausstrahlung aller Formel 1-Rennen zuständig. Bereits im letzten Jahr hat der Kölner Sender den Vertrag mit den TV-Rechten nicht verlängert und überträgt daher auch 2022 nur vier ausgewählte Rennen im Free-TV. In Deutschland ist mittlerweile der in München ansässige Pay-TV-Sender Sky für die Übertragung der Formel 1 verantwortlich. Das heißt, dass der Großteil der 23 Rennen nur mit einem Abonnement angeschaut werden kann.

Lesen Sie dazu auch

Der entsprechende Sender Sky Sport F1 ist über eine Sky-Mitgliedschaft im Rahmen des Sport-Pakets für eine Gebühr von 17,50 Euro im Monat empfangbar. Eine Alternative zum Stream bietet Sky mit dem Formel-1-News-Liveticker, der an den jeweiligen Rennwochenenden aktuell über alle Aktivitäten informiert.

Hier finden Sie die Eckdaten zur Übertragung des Spanien-GP:

  • 1. Training (20.05.22, 14.00 Uhr): Im TV und im Stream auf Sky, Sky Sport F1
  • 2. Training (20.05.22, 17.00 Uhr): Im TV und im Stream auf Sky, Sky Sport F1
  • 3. Training (21.05.22, 13.00 Uhr): Im TV und Stream auf Sky, Sky Sport F1
  • Qualifying (21.05.22, 16.00 Uhr): Im TV und Stream auf Sky, Sky Sport F1
  • Rennen (22.05.22, 15.00 Uhr): Im TV und Stream auf Sky, Sky Sport F1

Formel 1 in Spanien: Infos zur Strecke in Barcelona

Der Circuit de Barcelona-Catalunya wurde 1991 im September eröffnet. Noch im selben Monat fand dort bereits zum ersten Mal der Große Preis von Spanien statt. Die Strecke weist insgesamt 16 Kurven auf und ist 4,655 Kilometer lang. Seit 1996 findet auf dem Areal auch jährlich der Große Preis von Katalonien im Rahmen der Motorrad-Weltmeisterschaft statt.

Die wichtigsten Details zur Strecke nochmal im Überblick:

  • Strecke: Circuit de Barcelona-Catalunya
  • Länge: 4,655 Kilometer
  • Eröffnung: September 1991
  • Kurven: 16
  • Streckenrekord: 1:18,149 Minuten
Der Große Preis von Spanien findet seit 1991 jährlich auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya statt.
Foto: Matthias Oesterle, dpa (Archivbild)

GP von Spanien: Das sind die Gewinner der letzten zehn Jahre

Das sind die Gewinner des Großen Preis von Spaniens der vergangenen zehn Jahre:

  • 2012: Pastor Maldonado
  • 2013: Fernando Alonso
  • 2014: Lewis Hamilton
  • 2015: Nico Rosberg
  • 2016: Max Verstappen
  • 2017: Lewis Hamilton
  • 2018: Lewis Hamilton
  • 2019: Lewis Hamilton
  • 2020: Lewis Hamilton
  • 2021: Lewis Hamilton

(AZ)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Umfrage von Civey anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Civey GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung