Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Charles III. empfängt Selenskyj im Buckingham-Palast
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball-WM 2022: Der deutschen Mannschaft fehlt es schlicht an Qualität

Der deutschen Mannschaft fehlt es schlicht an Qualität

Kommentar Von Tilmann Mehl
01.12.2022

Deutschland gewinnt gegen Costa Rica - aber weil Spanien gegen Japan verliert, ist die WM für das DFB-Team vorbei. Die deutsche Mannschaft ist einfach kein Spitzenteam.

Die deutsche Nationalmannschaft hat das Achtelfinale nicht am Donnerstagabend gegen Costa Rica verspielt. Sie muss das Aus in der Vorrunde einzig im missratenen ersten Turnierspiel suchen, als man sich 20 miserable Minuten erlaubt hatte. Spitzenmannschaften können sich so etwas erlauben – aber dazu gehören die Deutschen nicht. 

Vor allem in der Defensive fehlt es an Qualität. Es bringt auch nichts, die Schuld bei den Spaniern zu suchen, die gegen Japan verloren haben. Schließlich hatten es die Deutschen nicht besser gemacht. 

Video: SID

Deutschland und das WM-Aus: Klasse zu finden, ist schwer

Flick steht nun vor der Aufgabe, eine Mannschaft zu formen, die bei der EM 2024 im eigenen Land zumindest ein Kandidat für das Halbfinale ist. Das ist sie derzeit nicht. Dass sich die deutsche Mannschaft bei drei aufeinanderfolgenden Turnieren frühzeitig verabschiedete, liegt nicht an falschen Trainerentscheidungen oder Pech. Es ist ein klares Zeichen, dass es derzeit schlicht an der notwendigen Klasse fehlt, um sich erfolgreich mit den besten Mannschaften der Welt zu messen. Es ist eine äußerst schwierige Aufgabe für Flick, die in Deutschland zu finden.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

03.12.2022

Qualität hin oder her, es wird oft vergessen dabei dass es ein Spiel ist und das wird ebenfalls durch Glück und Pech gesteuert.
Wenn man sich die anderen letzten Gruppenspielergebnisse ansieht gibt es nur 2 Möglichkeiten.
Entweder die "kleinen" haben massiv aufgeholt in Qualität oder mancher hat sich schlicht unangenehmen Konkurrenten fürs KO-System entledigt.

03.12.2022

Die vermeintlich "Kleinen" haben m.e. aufgeholt. Auch die mußten sich ja qualifizieren. Bei einem Turnier wie einer WM gibt es eigentlich den typisch "Kleinen" nicht mehr, eher "Mittel-groß".

02.12.2022

Bekantlich fängt der Fisch vom Kopf her zum Stinken an. Vielleicht sollte man hier mal beim Geschäftsführer der Fußballnationalmannschaft, Oliver Bierhoff, anfangen, etwas mehr nachzudenken und zu handeln.
Bierhoff ist doch bis heute in seinem ganzen Denken und Handeln bei der WM 2014, wo Deutschland Weltmeister wurde, stehen geblieben und mit diesem Denken und Handeln bestimmt er bis heute das Geschehen im DFB und in der Fußballnationalmannschaft
maßgeblich. Er ist für mich deshalb einer der Hauptverantwortlichen für den stetigen Niedergang der Nationalmannschaft und er sollte jetzt endlich die Konsequenzen ziehen und gehen. Nur dann wird ein echter Neuaufbau und Neubeginn der Nationalmannschaft
möglich. Hansi Flick ist in diesem ganzen Spiel leider nur eine von Oliver Bierhoff gesteuerte Schachfigur. Und die Spieler geraten
dabei oft zu unschuldigen "Bauernopfern". Das haben sie nicht verdient.

02.12.2022

Unsere, vom FC Bayern dominierte Mulitmillionärs-Truppe war sich zu sicher die Vorrunde leicht zu überstehen. Schweinsteiger hat
mit seinen kritischen Kommentaren in allen Punkten recht. "Hansi" hat als Trainer mitversagt. Wurde er deshalb auch als Trainer
des FC Bayern von Nagelsmann abgelöst ? Hat der FC Bayern sehr schnell erkannt, dass Flick nicht die nötige Qualität hat ?
Bitte um Ihre Meinung dazu !

04.12.2022

die Mannschaft hat verloren ! und nicht der Arme Mensch der die Flüge und Hotels bucht ! solange den Spielern Die schönen haare wichtiger sind wie ihr Beruf ?? denen geht es doch nur noch um viel Geld mit sehr wenig Leistung ! viele Zeitungen in Deutschland wird das alles überbewertet . einer wird krank weil er sich nicht Impfen läst , weil er danach nicht mehr seine Leistungen erzielt sind andere schuld , was auch sehr wenig für die Medizinische Abteilung des FCB spricht , denn fast kein anderer verein hatte so viele Erkrankungen wie die sehr abgeschirmten Bayernspieler !wurde da vielleicht Placebo gespritzt , weil viele Spieler angst vor Folgen hatten durch falsche einflüstere

02.12.2022

Endlich vorbei, kein fremd schämen mehr.

02.12.2022

Geschafft! Deutschland hat doch noch den Boykott der WM, jetzt "spielerisch", erreicht! Nicht auszudenken, wenn sie als Weltmeister den Pokal aus den Händen des Emir von Katar hätten entgegennehmen müssen!
Jetzt im Ernst:
So zu tun, dass Spanien mit Absicht 2. geworden ist, weil angeblich der leichtere Gegner wartet, und damit Deutschland aus dem Rennen wirft, ist nonsens.
Auch wenn Deutschland gegen Costa Rica gewonnen hat, muss man sehen, dass Costa Rica bis zur 85.Minute noch ein Unentschieden hielt! Erst in den letzten 5 Minuten der regulären Spielzeit schaffte die deutsche Mannschaft den 4:2 Sieg! Costa Rica hatte nichts zu verlieren und die Niederlage tut denen nicht weh.
Es wird Zeit, dass der DFB von seinem hohen Ross herunterkommt und akzeptiert, dass man in der Weltspitze so schnell nicht mehr mitspielt. Allein die Vorbereitung für die WM (Quartier, agieren gegen Katar, usw.) und die Aufarbeitung der letzten WM und EM zeigt, dass man nichts dazugelernt hat.
Meiner Meinung nach sind auch die (meisten)Spieler zu satt. Die Gehälter und Ablösesumme, welche gezahlt werden, sind viel zu hoch und den Leistungen nicht gerecht. Da nimmt man so eine WM halt man so nebenbei mit, weil dann der "Wert" (und Gehalt) des dann "Nationalspielers" unter Umständen noch mehr steigt.

01.12.2022

" Es ist ein klares Zeichen, dass es derzeit schlicht an der notwendigen Klasse fehlt ", damit ist es treffend gesagt. Eine zweitklassige Abwehr, vorne der Chancenwucher, das ist klar zu wenig.

01.12.2022

Vollkommen richtig, der deutschen Mannschaft fehlt es an Qualität, angefangen bei charakterlichen Eigenschaften bis hin zu den spielerischen Möglichkeiten. Das Kasperletheater um die Armbinden hat dem ganzen noch die Krone aufgesetzt.

Den Fans wurde über die Politiker und Medien noch vermittelt, dass sie die WM und Katar wegen Menschenrechtsverletzungen boykottieren sollen, die Nationalmannschaft hat es ihnen nun leicht gemacht. Dafür hat der Rest der Welt großen Spaß.