Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russische Attacken im Donbass dauern trotz Schnee und Kälte an
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. 2. Liga am Freitag: Hannover jubelt in Sandhausen - Braunschweig besiegt KSC

2. Liga am Freitag
16.09.2022

Hannover jubelt in Sandhausen - Braunschweig besiegt KSC

Hannovers Louis Schaub (l) und der Sandhäuser Merveille Papela kämpfen um den Ballbesitz.
2 Bilder
Hannovers Louis Schaub (l) und der Sandhäuser Merveille Papela kämpfen um den Ballbesitz.
Foto: Uwe Anspach, dpa

Hannover 96 ist dank eines Sieges beim SV Sandhausen zumindest vorübergehend auf den Aufstiegsrelegationsplatz der 2.

Fußball-Bundesliga geklettert. Aufsteiger Eintracht Braunschweig hat am Freitag zum ersten Mal in dieser Saison die letzten drei Plätze verlassen.

Hannover setzte sich in einer Partie, in der zwei Mal der Videoschiedsrichter eingriff, mit 3:2 (1:0) durch. Hannover ging durch Cedric Teuchert früh in Führung (14.), ehe David Kinsombi nach der Pause für Hoffnung bei Sandhausen sorgte (56./Foulelfmeter). Die Gäste kamen aber umgehend zurück und bejubelten nach den Toren von Havard Nielsen (65.) und Sei Muroya (71.) den fünften Sieg in den zurückliegenden sechs Partien. Bashkim Ajdini gelang nur noch der Anschlusstreffer (73.).

Die Konkurrenz, die an diesem Wochenende noch im Einsatz sein wird, könnte Hannover vom dritten Rang wieder verdrängen. Sandhausen blieb zum sechsten Mal nacheinander sieglos und belegt den 13. Platz.

Durch zwei Tore des überragenden Anthony Ujah besiegten die Braunschweiger den Karlsruher SC mit 2:1 (1:0). Der Stürmer aus Nigeria traf jeweils nach Vorarbeit von Immanuel Pherai in der 44. und 72. Minute. Marvin Wanitzek glich für den KSC zum zwischenzeitlichen 1:1 aus (54.). Der in der Bundesliga schon für den FSV Mainz 05, den 1. FC Köln, Werder Bremen und zuletzt den 1. FC Union Berlin aktive Ujah ist für den Braunschweiger Aufschwung ein wesentlicher Faktor.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.