Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. 2. Bundesliga
  5. 2. Bundesliga: FC Erzgebirge Aue

2. Bundesliga
25.03.2020

FC Erzgebirge Aue

Das Logo des Fußball-Zweitligisten FC Erzgebirge Aue.
Foto: (dpa)
Gründungsdatum 24. September 1949
Anschrift Lößnitzer Straße 95
08280 Aue
Stadion Sparkassen-Erzgebirgsstadion (15 690 Plätze)
Vereinsfarben lila-weiß
Präsident Helge Leonhardt
Interimstrainer Robin Lenk (seit 14. August 2017)
Mitglieder ca. 6600
Größte Erfolge:
DDR-Meister 1956, 1957, 1959
Aufstieg in 2. Liga 2003, 2010, 2016
Homepage http://www.fc-erzgebirge.de
Twitter https://twitter.com/FCErzgebirgeAue
Facebook https://www.facebook.com/FCErzgebirgeAue
Instagram https://www.instagram.com/fcerzgebirgeaue/

Tor: 1* Martin Männel, 26 Robert Jendrusch, 34 Daniel Haas

Abwehr: 3 Sebastian Hertner, 4 Fabian Kalig, 15 Dennis Kempe, 18 Nicolai Rapp, 20 Calogero Rizzuto, 21 Malcolm Cacutalua, 27 Sascha Härtel, 37 Moise Ngwisani

Mittelfeld: 5 Clemens Fandrich, 6 Mirnes Pepic, 11 Michael Maria, 16 Mario Kvesic, 17 Philipp Riese, 19 Cebio Soukou, 24 John-Patrick-Strauß, 25 Dominik Wydra, 29 Tommy Käßemodel, 33 Christian Tiffert

Angriff: 8 Nicky Adler, 10 Dimitrij Nazarov, 14 Pascal Köpke, 22 Ridge Munsy, 23 Sören Bertram, 28 Vincent Michl, 40 Albert Bunjaku

* Zahl ist jeweils die Rückennummer

(Stand: Februar 2018) (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.