Newsticker
Bayern hält an FFP2-Maskenpflicht fest - auch für Schüler im Unterricht
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. 2. Bundesliga
  5. 2. Liga: DFL korrigiert: Meißner HSV-Torschütze gegen Nürnberg

2. Liga
11.05.2021

DFL korrigiert: Meißner HSV-Torschütze gegen Nürnberg

Bekam jetzt doch das Tor gegen den 1. FC Nürnberg zugeschrieben: Hamburgs Robin Meißner (l).
Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat den Schützen der ersten Tores beim 5:2-Sieg des Hamburger SV gegen den 1.

FC Nürnberg in der 2. Fußball-Bundesliga geändert.

Nunmehr wird der 21 Jahre alte HSV-Stürmer Robin Meißner als offizieller Torschütze geführt. Am Vortag war dem Nürnberger Abwehrspieler Asger Sörensen ein Eigentor zugeschrieben worden. Sörensen hatte den Schuss Meißners, der am Tor vorbeigegangen wäre, unglücklich abgefälscht.

Meißner hatte gegen Nürnberg seinen ersten Startelf-Einsatz für den norddeutschen Zweitligisten. In sieben Begegnungen zuvor war er nur für wenige Minuten eingewechselt worden. In der Regionalliga Nord, die im November vergangenen Jahres nach elf Spieltagen wegen des Corona-Lockdowns abgebrochen wurde, erzielte er in zehn Partien sechs Tore.

© dpa-infocom, dpa:210511-99-558590/2 (dpa)

DFL-Statistik

Daten Meißner

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.