1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. 2. Bundesliga
  5. Aue löst Verträge mit Gonzalez und Hodul auf

Fußball

02.10.2014

Aue löst Verträge mit Gonzalez und Hodul auf

Erzgebirge Aue hat sich von Abwehrspieler Ivan Gonzalez getrennt.
Bild: Hendrik Schmidt (dpa)

Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat die Verträge mit Abwehrspieler Ivan Gonzalez und dem beurlaubten Co-Trainer Rastislav Hodul aufgelöst.

Wie der Verein mitteilte, endete das Vertragsverhältnis mit dem spanischen Verteidiger bereits zum 30. September. Gonzalez war im September 2013 ins Erzgebirge gewechselt und besaß noch einen Kontrakt bis 30. Juni 2015.

Der unter dem beurlaubten Cheftrainer Falko Götz als Co-Trainer agierende Hodul besaß ebenfalls noch einen Vertrag bis Ende Juni 2015. Dieser wurde vorfristig und wie bei Gonzalez im beiderseitigen Einvernehmen zum 31. Dezember 2014 aufgelöst.

Neben diesen beiden Personalien hat der Verein zudem entschieden, dass Torwarttrainer Russi Petkov mit sofortiger Wirkung in das Nachwuchsleistungszentrum wechselt. (dpa)

Vereinsmitteilung

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
HSV-Investor Klaus Michael Kühne ist weiter zur Zusammenarbeit mit der Clubspitze bereit. Foto: Christian Charisius
2. Liga

Investor Kühne zu Kooperation mit HSV-Spitze bereit

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket