Newsticker

Erneut mehr als 11.000 neue Corona-Fälle in Deutschland

Fußball

06.02.2015

Ingolstadt siegt 1:0 in Fürth

Die Mannschaft von Ingolstadt jubelt nach dem Treffer zum 1:0 gegen Fürth.
Bild: Armin Weigel (dpa)

 Der FC Ingolstadt 04 stürmt weiter mit großen Schritten dem ersten Aufstieg in die Fußball-Bundesliga entgegen.

Der Zweitliga-Tabellenführer gewann am Freitag im ersten Spiel nach der Winterpause dank einer souveränen Vorstellung verdient mit 1:0 (1:0) bei der SpVgg Greuther Fürth und baute seinen Vorsprung auf den Relegationsplatz zunächst auf zehn Punkte aus. Das sechste Saisontor von Pascal Groß (31. Minute) verschärfte die sportliche Krise der Fürther, die nach dem achten Spiel ohne Sieg in Serie und 546 Minuten ohne eigenes Tor in Richtung Abstiegszone blicken müssen.

Die Gastgeber, die mit den Neuzugängen Stefan Thesker und Sebastian Freis begannen, spielten vor 10 620 Zuschauern weitgehend ideenlos und waren in der Defensive anfällig. Ingolstadt übernahm mit seiner reiferen Spielanlage früh das Kommando. Groß nutzte bei seinem Siegtor ein Durcheinander in der Fürther Abwehr und schoss aus zwölf Metern ein. Zwar versuchte Greuther Fürth nach der Pause, offensiver zu spielen, Torchancen sprangen dabei kaum heraus. Stattdessen vergab Moritz Hartmann für Ingolstadt zwei gute Gelegenheiten (79./80.). (dpa)

DFL-Infos

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren