Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. 2. Bundesliga
  5. "Löwe" Holebas wechselt nach Piräus

13.07.2010

"Löwe" Holebas wechselt nach Piräus

München (dpa) - Abwehrspieler José Holebas vom Fußball-Zweitligisten TSV 1860 München wechselt mit sofortiger Wirkung zu Olympiakos Piräus in die griechische Super League.

Der 26 Jahre alte Linksverteidiger feiert in Griechenland ein Wiedersehen mit dem früheren "Löwen"-Trainer Ewald Lienen, der vor vier Wochen vorzeitig seinen Vertrag beim TSV 1860 aufgelöst hatte und zu Piräus gewechselt war. Holebas soll beim griechischen Rekordmeister einen Zweijahresvertrag unterschreiben, als Ablösesumme sind 900 000 Euro im Gespräch.

Holebas freut sich auf die "Riesenherausforderung in Piräus. Dort habe ich die Möglichkeit, mit Weltklassefußballern zusammenzuspielen. So eine Chance bekommt man nicht alle Tage". Vor vier Jahren war er vom Landesligisten FC Viktoria Kahl nach München gekommen und hatte zunächst in der zweiten Mannschaft der "Löwen" gespielt. Seit Sommer 2007 gehörte er zum Profikader der Sechziger.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren