1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. 2. Bundesliga
  5. Neuer Vertrag für Kölns Abwehrtalent Bisseck

Bis 2022

27.07.2018

Neuer Vertrag für Kölns Abwehrtalent Bisseck

Der Vertrag von Yann Aurel Bisseck beim 1. FC Köln wurde bis 2022 verlängert.
Bild:  Ina Fassbender (dpa)

Der 1.

FC Köln hat U18-Nationalspieler Yann Aurel Bisseck langfristig an sich gebunden. Der Vertrag mit dem 17-Jährigen wurde bis 2022 verlängert.

"Yann hat alle Voraussetzungen, sowohl spielerisch als auch athletisch, um sich als Innenverteidiger im Profi-Bereich zu etablieren. Wir trauen ihm das zu", sagte FC-Geschäftsführer Armin Veh am Samstag in einer Mitteilung des Fußball-Zweitligisten. Bisseck trainiert seit der vergangenen Saison mit den FC-Profis und feierte im November mit 16 Jahren im Heimspiel gegen Hertha BSC (0:2) sein Bundesliga-Debüt. Der Abwehrspieler, seit 2007 im Verein, bestritt bislang drei Bundesliga-Spiele. (dpa)

Vereinsmitteilung

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Im Stadion An der Alten Försterei hat Union Berlin gegen Dynamo Dresden ein Testspiel im Geheimen absolviert. Foto: Annegret Hilse
2. Liga

Geheimtest ohne Fans: Union spielt 1:1 gegen Dynamo

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen