1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. 2. Bundesliga
  5. Polnischer Verteidiger Olkowski verlässt den 1. FC Köln

Vertrag aufgelöst

04.06.2018

Polnischer Verteidiger Olkowski verlässt den 1. FC Köln

Pawel Olkowski wird den 1. FC Köln verlassen.
Bild: Federico Gambarini (dpa)

Der polnische Fußballprofi Pawel Olkowski verlässt den Bundesliga-Absteiger 1.

FC Köln. Wie der Verein mitteilte, wird der ursprünglich bis zum 30. Juni 2019 laufende Vertrag mit dem 28-Jährigen zum Saisonende einvernehmlich aufgelöst.

Der 13-malige Nationalspieler war im Juli 2014 ablösefrei von Gornik Zabrze nach Köln gewechselt. Der Außenverteidiger bestritt für den FC 77 Pflichtspiele. In der Rückrunde der abgelaufenen Saison stand Olkowski nicht mehr im Kader. Denkbar ist, dass er zu Lech Posen geht.

"Pawel war nach seinem Wechsel lange Zeit eine feste Größe beim FC und hat sich bis zuletzt immer professionell verhalten. Wenn man auf einer Position nicht mehr mit einem Spieler plant, muss man aber so offen und ehrlich sein, mit ihm über seine Perspektive zu sprechen. Das haben wir getan und uns auf eine Vertragsauflösung geeinigt", sagte FC-Geschäftsführer Armin Veh. (dpa)

Vereinsmitteilung

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Robert Glatzel (l) wird dem 1. FC Heidenheim erneut fehlen. Foto: Annegret Hilse
2. Liga

Heidenheim erneut wochenlang ohne Topstürmer Glatzel

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen