Newsticker

Corona-Krise: EU-Finanzminister einigen sich auf 500-Milliarden-Wirtschaftspaket
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. 2. Bundesliga
  5. Remis zwischen Holstein Kiel und Greuther Fürth

2. Liga

25.03.2020

Remis zwischen Holstein Kiel und Greuther Fürth

Der Kieler Phil Neumann (M.) im Laufduell mit Kenny Prince Redondo (r) aus Fürth.
Bild: Daniel Reinhardt/dpa

Fußball-Zweitligist Holstein Kiel hat sich nach zuvor zwei Niederlagen immerhin einen Punkt erkämpft.

Das Team von Trainer Ole Werner kam zu einem 1:1 (1:1) gegen die SpVgg Greuther Fürth.

Alexander Mühling (35./Foulelfmeter) erzielte vor 9000 Zuschauern im Holstein-Stadion das Tor für die Kieler. Sebastian Ernst (1. Minute) traf für die Franken, die zum dritten Mal in Folge ungeschlagen blieben.

Mit dem frühen Rückstand wurden die ersatzgeschwächten Gastgeber kalt erwischt. Die neu formierte Viererkette hatte sich noch gar nicht richtig gefunden, da nutzte Ernst deren Unordnung mit einem straffen Schuss unhaltbar für Kiels Keeper Johannes Gelios zur Führung der Gäste.

Remis zwischen Holstein Kiel und Greuther Fürth

Der Fehlstart schockte die Holsteiner sichtlich. Zielstrebige Angriffsaktionen blieben gegen sehr gut stehende Franken praktisch aus. Chancen gab es keine. Der Ausgleich war Fürther Schützenhilfe zu verdanken. Paul Seguin foulte Kiels Spielmacher Jae-Sung Lee ziemlich ungeschickt. Mühling ließ sich die Gelegenheit nicht entgehen und schoss vom Elfmeterpunkt zu seinem vierten Saisontreffer ein.

Am Spielverlauf änderte der Ausgleich nichts. Kiels Offensivbemühungen wirkten wenig erfolgsversprechend. Fürths Defensive hatte keine große Mühe, sie zu unterbinden. Am Ende ging die Punkteteilung in einem schwachen Spiel völlig in Ordnung. (dpa)

Spielplan Holstein Kiel

Website Holstein Kiel

Facebook Holstein Kiel

Twitter Holstein Kiel

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren