Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. 2. Bundesliga
  5. TSV 1860 München: Manager Rejek: Felix Magath ist "kein Thema" bei den Löwen

TSV 1860 München
19.08.2015

Manager Rejek: Felix Magath ist "kein Thema" bei den Löwen

Felix Magath hatte in der vergangenen Saison als erster deutscher Coach in der Premier League gearbeitet.
Foto: Andreas Gebert (dpa)

Felix Magath wird vorerst wohl kein Engagement beim TSV 1860 München eingehen. Löwen-Geschäftsführer Markus Rejek erteilte allen Spekulationen eine klare Absage.

Felix Magath und der TSV 1860 München werden vorerst wohl keine Liaison eingehen. Löwen-Geschäftsführer Markus Rejek erteilte einem Engagement des ehemaligen Meister-Trainers eine klare Absage. "Herr Magath ist bei uns immer ein gern gesehener Gast", sagte er der Münchner tz. "Aber er spielt in unseren Planungen und Überlegungen keine Rolle und ist somit kein Thema bei uns."

Zuletzt hatte es immer wieder Spekulationen um Felix Magath und den TSV 1860 München gegeben. Dem 62-Jährige, der wiederholt Spiele der Löwen besucht hatte, wurde sowohl mit dem Amt des Trainers als auch mit dem des Sportdirektors in Verbindung gebracht. Magath selbst hatte auch schon früher Interesse an einem Engagement in München bekundet.

Wie Rejek der tz sagte, sei das Thema Magath vergangene Woche auch beim Besuch von Investor Hasan Ismaik besprochen worden. Und der scheint nach den jüngsten Umstrukturierungen vorerst wohl keine weiteren Maßnahmen zu planen.

Bekanntlich hatte der degradierte Sportchef Gerhard Poschner gekündigt, der frühere Scout Necat Aygün ist nun verantwortlich für die Transferverhandlungen und der Cousin des Investors Noor Basha übernimmt mit dem ehemaligen Finanzbeauftragten Rejek die Position des Sport-Geschäftsführers. drs

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.