Newsticker

Bundesregierung hebt Reisewarnung für europäische Länder auf
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Brasilien nominiert Neymar und Coutinho für WM-Qualifikation

Seleção

06.03.2020

Brasilien nominiert Neymar und Coutinho für WM-Qualifikation

Brasiliens Nationaltrainer Tite hat den Kader für die ersten beiden WM-Qualifikationsspiele bekanntgegeben.
Bild: Then Chih Wey/XinHua/dpa

Brasiliens Fußball-Nationaltrainer Tite hat Starstürmer Neymar von Paris Saint-Germain und Philippe Coutinho vom FC Bayern München in den Kader für die ersten beiden WM-Qualifikationsspiele berufen.

Die Seleção empfängt in Pernambuco am 27. März Bolivien und trifft in Lima am 31. März auf Peru. Mit dabei sind auch der frühere Hoffenheimer Firmino vom FC Liverpool, Casemiro von Real Madrid und Gabriel Jesus von Manchester City. Die WM-Endrunde findet im November/Dezember 2022 in Katar statt.

Für die Olympia-Auswahl nominierte Trainer André Jardine die Bundesliga-Spieler Matheus Cunha von Hertha BSC und Paulinho von Bayer Leverkusen. Neymar hingegen steht nicht im Kader. Offenbar rechnete der brasilianische Fußballverband CBF nicht damit, dass der Stürmer von seinem Club PSG für die Sommerspiele dieses Jahres in Tokio freigegeben wird.

Neymar hatte sein Interesse angemeldet, außer bei der Copa América in Argentinien und Kolumbien (12. Juni bis 12. Juli) auch bei Olympia (22. Juli bis 8. August) für Brasilien aufzulaufen. (dpa)

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Nominierung WM-Qualifikation

Nominierung Olympia

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren