Newsticker
RKI registriert 1455 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 13,2
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Bundesliga: Zwei Eigentore: Hertha schießt Schalke zum ersten Saisonsieg

Bundesliga
31.08.2019

Zwei Eigentore: Hertha schießt Schalke zum ersten Saisonsieg

Der Berliner Torwart Rune Jarstein (l). kann das Eigentor von Karim Rekik (r.) nicht verhindern.
Foto: Federico Gambarini, dpa

Dem FC Schalke 04 reicht gegen Hertha BSC Berlin ein Treffer, um 3:0 zu gewinnen. Klingt falsch, ist aber richtig - weil die Herthaner sich selbst abschießen.

Wenn die eigenen Stürmer schon nicht treffen - dann hilft eben der Gegner nach. Hertha BSC Berlin hat mit zwei Eigentoren dem FC Schalke 04 den Weg zum ersten Saisonsieg geebnet. Am Ende gewann das Team von Trainer David Wagner mit 3:0.

Kurios: In den ersten beiden Spielen war Schalke ohne eigenen Treffer geblieben (0:0 in Gladbach, 0:3 gegen Bayern). Und auch im Heimspiel gegen Berlin treffen die Königsblauen zunächst nicht. Trotzdem führen sie nach 48 Minuten mit 2:0.

Berlins Niklas Stark hatte die Schalker Fans unfreiwillig mit dem ersten Saisontor für die Königsblauen nach 218 Minuten erlöst. Der Nationalspieler grätschte den Ball nach einer Hereingabe von Daniel Caligiuri ins eigene Tor (38.). Karim Rekik klärte kurz nach dem Wiederanpfiff ebenfalls unglücklich ins eigene Netz (48.). Jonjoe Kenny (85.) erzielte kurz vor Schluss das erste eigene Schalker Tor. (AZ/mit dpa) 

Lesen Sie auch:  FC Bayern feiert Tor-Party gegen Mainz

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier .

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren