1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. DFB-Frauen mit fünf Veränderungen gegen England

Fußball

04.07.2015

DFB-Frauen mit fünf Veränderungen gegen England

Melanie Behringer steht gegen England in der Startelf.
Bild: Carmen Jaspersen (dpa)

Die deutschen Fußball-Frauen treten bei der WM in Kanada im Spiel um Platz drei gegen England mit einer auf fünf Positionen veränderten Startelf an.

Im Vergleich zum verlorenen Halbfinale gegen die USA rücken Bianca Schmidt, Babett Peter, Melanie Behringer, Lena Petermann und Sara Däbritz neu ins Team. Dafür sitzen Leonie Maier, Annike Krahn, Melanie Leupolz, Anja Mittag und Alexandra Popp zunächst auf der Bank. (dpa)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Heung-Min Son hat mit Japans Team das Finale der Asienspiele gewonnen. Foto: Bernat Armangue/AP
AFC Asia Cup live

Asia Cup 2019 Achtelfinale: Spielplan und Termine in TV & Live-Stream

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen