Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. EM 2016 Live-Stream: Ungarn - Portugal heute live im Stream und im Free-TV

EM 2016 Live-Stream
22.06.2016

Ungarn - Portugal heute live im Stream und im Free-TV

Live im Stream und im TV: Portugal braucht gegen Ungarn einen Sieg.
Foto: Peter Kneffel (dpa)

Live im Stream und im Free-TV: Ungarn - Portugal heute könnte das letzte Spiel für Ronaldo bei der EM 2016 werden. Ob er das abwenden kann? Die Antwort gibt's im Live-Stream.

Ungarn - Portugal heute live im Stream und im TV: Dieses Spiel könnte durchaus interessant werden. Denn Superstar Cristiano Ronaldo droht, die EM 2016 nach der Vorrunde mit seiner Mannschaft schon verlassen zu müssen. Nur mit einem Sieg gegen Ungarn kommt Portugal auf jeden Fall weiter. Natürlich will das Team diese Chance nutzen und ein frühes Ausscheiden wie bei der WM in Brasilien unbedingt verhindern.

Portugal gibt sich vor dem Duell gegen Ungarn aber demonstrativ gelassen. Ungarn dagegen wird wohl sehr stark auf die Defensive setzen. Denn ein Unentschieden würde dem EM-Außenseiter schon reichen, bei dem Adam Szalai von Hannover 96 dieses Mal wohl von Anfang an spielen kann. Ob Portugal die Abwehr durchbrechen kann? Das Spiel lässt sich heute ab 18 Uhr im Live-Stream sehen.

Live-Stream: Ungarn - Portugal heute im TV und online

Das ZDF zeigt das Spiel Ungarn - Portugal heute live im TV und auch im Stream auf dieser Website. Die Partie wird hier online außerdem auch noch 24 Stunden lang als Wiederholung zu sehen sein. Außerdem gibt es strittige Szenen auch als Einzelvideos und das sogar aus verschiedenen Kameraperspektiven.

Im Live-Stream haben Fußball-Fans die Qual der Wahl. Denn parallel zu dem Spiel Ungarn - Portugal stehen heute auch Island und Österreich auf dem Platz. Diese Partie wird von Sat.1 live im Free-TV übertragen.

Ungarn - Portugal live im Stream und im Free-TV

Beim Spiel gegen Ungarn muss Portugal möglicherweise auf zwei Stammspieler verzichten. Dortmunds Neuzugang Raphael Guerreiro und André Gomes vom FC Valencia konnten am Dienstag beide nicht beim Abschlusstraining auflaufen. Sie sind beide angeschlagen.

Ob die beiden rechtzeitig bis zum Spiel heute gegen Ungarn wieder fit ist? Und ob Portugal das frühe Ausscheiden bei der EM 2016 abwenden kann? Ab 18 Uhr gibt es heute die Antworten auf dem Platz - und live im TV und im Stream. AZ, dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.