Newsticker

Merkel warnt: "Wir riskieren gerade alles, was wir in den letzten Monaten erreicht haben"
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Frankfurt verpflichtet Maik Franz vom KSC

03.06.2009

Frankfurt verpflichtet Maik Franz vom KSC

Frankfurt verpflichtet Maik Franz vom KSC
Bild: DPA

Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurt hat sich mit Abwehrspieler Maik Franz vom Bundesliga-Absteiger Karlsruher SC verstärkt. Wie der Club mitteilte, hat der 27-Jährige bei den Hessen einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2013 unterschrieben.

Über die Höhe der Ablösesumme vereinbarten beide Vereine Stillschweigen, sie soll bei rund 750 000 Euro liegen. Franz hatte nach dem Abstieg des KSC deutlich gemacht, dass er auch in Zukunft in der Fußball-Bundesliga spielen wolle. Bei der Eintracht kommt es nun zu einem Wiedersehen mit Stürmer Ioannis Amanatidis, mit dem er sich in der Vergangenheit immer wieder Scharmützel auf dem Spielfeld geliefert hatte. Der Blondschopf, der bislang für den VfL Wolfsburg und den KSC spielte, soll der Defensive der Frankfurter zu mehr Stabilität verhelfen. In der vergangenen Saison war die Eintracht-Abwehr mit 60 Gegentreffern die drittschlechteste der Liga. Franz ist nach Torhüter Ralf Fährmann vom FC Schalke 04 der zweite Neuzugang für die kommende Saison.

In der Frage nach dem neuen Trainer gab es hingegen keine Neuigkeiten. Vorstandsboss Heribert Bruchhagen führt weiter Gespräche mit möglichen Kandidaten und will nach Möglichkeit bis zum Ende der Woche den Nachfolger von Friedhelm Funkel präsentieren. Funkel hatte sich mit Bruchhagen nach dem Saisonende auf eine Auflösung des eigentlich noch ein Jahr laufenden Vertrages geeinigt. Seitdem befindet sich der Bundesliga-13. auf der Suche.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren