Newsticker
Wissenschaftler der Leopoldina fordern sofortige umfassende Kontaktbeschränkungen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Fußball: Bei Korruption: Mehrheit für Neuvergabe der WM 2022

Fußball
17.06.2014

Bei Korruption: Mehrheit für Neuvergabe der WM 2022

Die Vergabe der WM 2022 nach Katar wirft Fragen auf.
Foto: Walter Bieri (dpa)

Die überwiegende Mehrheit der deutschen Bevölkerung ist für eine Neuvergabe der WM-Endrunde 2022, sollten sich die Korruptionsvorwürfe rund um das Turnier bestätigen. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Nachrichtenagentur dpa.

71 Prozent der Befragten votierten bei der entsprechenden Frage mit "Ja", so sich denn die Gerüchte bewahrheiten. Nur sieben Prozent könnten auch mit einer unter dubiosen Umständen erhaltenen WM in Katar leben, 22 Prozent ist diese Thematik egal. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.