Newsticker
RKI meldet 27.836 Neuinfektionen und 81 Todesfälle - Inzidenz bei 441,9
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Fußball: Fitness-Trainingseinheit nach Rückkehr in Ascona

Fußball
30.05.2016

Fitness-Trainingseinheit nach Rückkehr in Ascona

Das Team von Joachim Löw absolvierte vorrangig regenerative Übungen.
Foto: Carlo Reguzzi (dpa)

Am Tag nach dem 1:3 im Test-Länderspiel gegen die Slowakei hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in Ascona eine Fitness-Trainingseinheit absolviert.

Nach der Rückkehr in die Schweiz standen vor allem regenerative Übungen auf dem Programm. Erstmals war bei dem geschlossenen DFB-Training auch Lukas Podolski wieder dabei, der nach dem Pokalsieg mit Galatasaray Istanbul am Sonntagabend mit im DFB-Flieger aus Augsburg zum Lago Maggiore geflogen war. Damit hat Joachim Löw 26 Spieler in Ascona versammelt. Es fehlt nur noch Toni Kroos. Der Champions-League-Sieger darf sich noch einige Tage erholen.

Bundestrainer Löw wollte einen Tag vor der Festlegung seines endgültigen EM-Personals noch einmal ausführlich mit der medizinischen Abteilung die Situation bei den noch angeschlagenen Spielern besprechen. Die entscheidenden Fragen sind: Können Weltmeister Mats Hummels (Muskelfaserriss in der Wade) und Bastian Schweinsteiger (Aufbauprogramm nach zwei Knieverletzungen) in Frankreich zumindest noch im Turnierverlauf mit eingreifen? Wie schnell werden Marco Reus (Adduktorenprobleme) und Karim Bellarabi (Muskelzerrung) wieder hundertprozentig fit?

"Wir müssen jetzt eine Standortbestimmung machen, wie es bei einigen Spielern aussieht", sagte Löw. Am Dienstag muss der Bundestrainer vier Feldspieler aus seinem 27-köpfigen vorläufigen EM-Aufgebot streichen. (dpa)

EM-Teilnehmer

EM-Spielplan

EM-Spielorte

Terminplan Nationalmannschaft

Vorläufiger EM-Kader

Länderspielbilanz gegen bislang 91 Gegner

Terminplan Nationalmannschaft

Sportliche Leitung der Nationalelf

Stadio Comunale Ascona

DFB-Teamhotel im Trainingslager

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.